Magic Letters: L wie Licht


Ein neuer Buchstabe. Diese Woche dreht sich bei Paleica’s Projekt alles um das Thema Licht. Was wäre die Fotografie ohne Licht?

Licht ist die absolut wichtigste Zutat für ein gelungenes Foto. Ohne Licht kein Motiv… Die wichtigste Lichtquelle ist natürlich die Sonne. Und dort wo keine Sonne scheint helfen die künstlichen Lichtquellen (von der Smartphone-Taschenlampe bis zum Studioblitz).

Ich konnte mich diesmal nicht wirklich für eine Bilderserie entscheiden und hab daher einfach mal 3 verschiedene ausprobiert.

Diese Bilder entstanden 2 Tage vor Bekanntgabe des Themas Licht. Das traf sich gut, denn jetzt hab ich ne angemessene Verwendung dafür.

An diesem Abend zeigte sich das Licht von seiner schönsten Seite. Und auch wenn es nicht so aussieht, die Bilder sind (fast) unbearbeitet. Nur bei Bild 4 hab ich ein bisschen an den Tiefen rumgeschraubt (vor allem weil der Vordergrund einfach auch sehenswert ist). Und natürlich die s/w Umwandlung beim letzten Bild.

Weil ich aber immer der Meinung bin, bei den Magic Letters mehrere Bilder zeigen zu müssen (wo sonst hat ein Beitrag so große Aufmerksamkeit), hier noch ein paar sehr minimalistische Überbelichtungen:

Und zum Schluß noch ein paar Gegenlichtaufnahmen, extra für die Projektbetreiberin 😉 (weil sie die so mag):

So, das war mein Beitrag zum Thema Licht. Mich würde ja noch interessieren welche Serie Euch am meisten zusagt….?!

Und weil Magic Letters soviel Traffic verursacht, hier noch 2 kurze Dinge in eigener Sache:

Ab Heute darf wieder fleißig abgestimmt werden. Ich spekuliere auf 200 Stimmen, also, bitte hier lang… 😉

<< Wahleinladung >>

Und irgendwie bin ich grad im Social Media-Wahn, nach Instagram gibts mich jetzt auch hier und hier auf Facebook… Also wundert Euch bitte nicht über die Flut an Wahleinladungen die auf Euch zukommen wird…

51 Kommentare zu “Magic Letters: L wie Licht”

  1. Die Gegenlichtaufnahmen finde ich persönlich am schönsten. Sind aber natürlich alle top! 🙂 Und stimmt, Photographie ohne Lichtquelle – unmöglich… 😉
    Ich wünsche ein schönes, sonniges Wochenende!

    Gefällt mir

  2. Mir gefällt die erste Serie am besten, die Farben finde ich toll.
    Das mit den Social-Accounts kenne ich auch, stellt sich dann irgendwann die Frage was man mit den Dingern macht. Muss ja überall Inhalt drauf, was wohin? Gibt es Inhalt nur für z.B. Facebook oder Instagramm oder soll das nur den Blog teasern? Alles viel Arbeit wenn man es ernsthaft betreibt. Und eine schöne neue Welt.

    Gefällt mir

  3. Wow. Ich kann mich überhaupt nicht entscheiden, welches Foto ich am besten finde! Ich liebe sowohl Wolken als auch überbelichtete Aufnahmen und Gegenlichtfotos. Die sind alle echt gut geworden!
    LG Hauke

    Gefällt mir

  4. 😉 Großartig. Ich finde die alle toll. Ich mag mich nicht entscheiden. Solche Himmelsfluten sind wunderschön (kitschig, obwohl es sie ja tatsächlich so im Original gibt), die Überbelichtungen sind der Kracher!!!! Superidee!! Und ungewöhnlich! Und die Blümchen, schööön. 😀
    Also, wenn ich nun unbedingt soll, dann gefällt mir doch die zweite Reihe am besten, weil sie von der Idee her so besonders ist!!! 😉

    Gefällt mir

  5. Es sind alle ganz wunderbar! Die Überbelichtungen finde ich persönlich MEGA, auch wenn ich mehr der Himmelsfan bin. Die Aufnahmen sind auch toll. Ach eigentlich alle!

    Gefällt mir

  6. Wirklich wieder sehr schöne Bilder für das Projekt. Die Gegenlichtaufnahmen wird Paleica besonders mögen 😉

    Die Überbelichtungen finde ich total interessant. Das habe ich zugegebenermaßen noch nie so gesehen. Spannend!

    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende

    Sarah

    Gefällt mir

  7. Soweit ich mich erinnere hatten meine Eltern so ein Bild mit starker Überbelichtung an der Wand, das hat mich gleich erinnert. Mein persönlicher Favorit ist das Bild mit dem Mohn. Ich liebe Mohn ❤️

    Gefällt mir

  8. wie immer finde ich die bilderserien alle ganz wunderbar. wolken gehen immer und diese farben sind ein traum. aber wie könnte ich etwas anderes als gegenlicht an erste stelle stellen? die minimalistischen gefallen mir auch sehr, können aber die schöne natur im gegenlicht nicht vom stockerl stoßen 🙂

    Gefällt mir

  9. Ah, müsste ich mich entscheiden: Könnte ich nicht! Mir gefallen alle Aufnahmen, Überbelichtung finde ich spannend, Gegenlicht und Natur sowieso …aber die ersten sehen auch beeindruckend aus, vor allem kaum zu glauben, dass kaum etwas bearbeitet wurde. Toll!

    Gefällt mir

  10. Und wieder muss ich einmal sagen – WOW, tolle Bilder. So vielseitig und so toll gemacht.
    War der Himmel wirklich so? Die Farben sind ja echt der Hammer.
    Und von der Überbelichtung hatte ich ja im Vorfeld schon was gesehen und das nicht so ganz gecheckt – jetzt allerdings schon! Sau gut gemacht.
    Natürlich ist auch Gegenlicht super schön. Oh man, wie soll man sich denn da entscheiden????

    🙂 ich mag alles!

    Gefällt mir

  11. Hach ja, Danke! Das tut gut zu hören. Ich bin ja einfach ein Verfechter davon, bei diesem Projekt das Archiv zu nutzen. Und bei dem vielseitigen Thema ging es nicht anders als mehrere Serien anzufertigen. Umso schöner das die gut ankommen!!!

    Gefällt mir

  12. Auch mir fällt die Wahl hierbei nicht leicht….Ich bin ein Fan von Sonnenaufgängen und -untergängen, insofern haben sie schon mal einen Vorteil bei mir 😉 Aber auch die Gegenlichtaufnahmen haben einen ganz besonderen Reiz. Die Grautöne bei der minimalen Überbelichtungen machen die mittleren Bilder aber auch sehenswert. Ich bleib dabei: Ein guter Fotograf kann jedes Motiv gut in Szene setzen 😉 Tolle Bilder. Danke dir dafür

    Gefällt mir

  13. Lieber Markus, Wolken sind für die aktuelle Themenstellung natürlich perfekt geeignet! Aus dieser Reihe ist Bild Nr. 4 mein Favorit. Es erinnert mich ein wenig an die Toskana. Und lässt mich prompt wehmütig werden. 🙂 Ansonsten finde ich die Gegenlichtaufnahmen einfach wunderbar. Mit Deinen Bildern erzeugst Du eine wundervolle Stimmung! Vielen Dank fürs Zeigen!

    Gefällt mir

    1. Ja, bei dem Bild #4 dachte ich auch gleich an die Toskana obwohl ich dort noch nie war 😉 Aber man kennt es ja von Bildern her… Deshalb musste ich auch an den Tiefen drehen sonst hätte man den Vordergrund nicht sehen können… Danke jedenfalls für Deine netten Worte!!

      Gefällt mir

  14. Die Lichtstimmung am Himmel ist immer wieder beeindruckend. Toll finde ich auch die Überbelichtungen. Dabei besonders den Blumentopf. da passt die Bildaufteilung einfach. Bei den anderen hab ich das Gefühl, dass da einfach zu viel weiß und zu wenig Motiv drauf ist. davon jeweils ein kleinerer Ausschnitt ums Hauptmotiv und es wäre perfekt. Die Motive jeweils sind ja super umgesetzt.

    Liebe Grüße
    Jakob

    Gefällt mir

  15. Dankeschön! Ich hatte kurz überlegt ob ich den Bildausschnitt enger ansetzen soll und hab mich dann doch umentschieden. Ich finde durch das viele weiß wirkt es besser. Aber ich bin mir ganz sicher das es genug Betrachter gibt die das nicht so sehen 😉 Und das ist auch gut so, sonst wär das alles hier ja langweilig 😉 Danke für Deinen Kommentar…

    Gefällt mir

  16. Alle drei Serien zeigen schönes Licht. Der brennende Himmel ist beeindruckend. Die Spielerei mit Highkey, das sind so Dinge die mir gefallen, weil man nie ganz genau weiß was am Ende raus kommt. Ja und Gegenlicht im Sommer, das muss einfach sein. Dafür ist die Sonne ja da 😉
    Grüsse Jan

    Gefällt mir

  17. Lieber Markus,
    für mich sind alle drei Serie beeindruckend!
    Doch die Dritte ist mein Favorit…Naturkind eben…
    Die Überbelichtungen finde ich fast ein wenig zu hell…aber sehr sehr interessant. Brennende Wolken sind auch immer sher beeindruckt.
    Liebe Grüße, Gabi

    Gefällt mir

  18. Wow, wirklich tolle Aufnahmen. Der Himmel macht den Anschein, als ob er brennen würde 😮
    Und die Gegenlichtaufnahmen sind auch super! Ich taste mich gerade an das Thema heran 🙂

    LG, Mary

    Gefällt mir

  19. Ich könnte jetzt auch nicht sagen, welche der Serien am besten ist. Von den Wolken gefällt mir das s/w tatsächlich am besten und von den Gegenlichtaufnahmen (nein nicht der Mohn 😉 sondern die Gräser 😀
    die Überbelichtungen finde ich eine kreative Idee. Die sollte ich mal in die Liste für die eigenen Experimente aufnehmen. Vor allem im Winter, wenn man nicht raus kann sind solche Anregungen dann sehr schön.

    Gefällt mir

  20. Oh, schwere, schwere Frage, welche Bilderserie die gelungendste ist bw. am besten passt… alles drei toll und alle drei perfekt fürs Motto. Die Himmelsaufnahmen gefallen mir sehr, so wunderbar dramatisch – wie Gemälde. Aber ich muss sagen, wenn ich wirklich unbedingt entscheiden müsste, würde ich für die zarten Gegenlichtaufnahmen votieren :-).

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s