Schlagwort-Archive: Gedanken

In between lines

Wenn es um Shootings mit Menschen geht, schreibt man immer schnell von Superlativen wie beispielsweise „die einzigartige xyz“ oder die „wunderbare zyx“. Auch ich tu das immer mal wieder. Ab und an sollte man sich als Schreiber solcher Worte daher mal Gedanken machen, wie viel Ernsthaftigkeit und wieviel Höflichkeit eigentlich hinter solchen Floskeln steckt.

In between lines weiterlesen

De sympathieke buur

Unser lieber Nachbar im Nordwesten wollte mal wieder besucht werden. Und das aus mehreren Gründen. Mr. Point Blank wohnt nämlich ganz zufällig auf dem Weg dorthin. Und HBO war so nett und hat zusätzlich Oberhausen als Heimat für deren aktuelle Game of Thrones Ausstellung auserkohren. Mehr Gründe braucht es nicht um ins Auto zu steigen…

De sympathieke buur weiterlesen

A woman’s worth

Fotografie erzählt Geschichten die das Leben schreibt. Mut, Kraft, Entschlossenheit und Selbstvertrauen, das sind nur ein paar Eigenschaften die gleich auf 2 junge Frauen ganz wunderbar zutreffen. Und durch Zufall durfte ich gleich beide unabhängig voneinander aber innerhalb weniger Tage fotografieren. Hier ein Teil ihrer bemerkenswerten Geschichten…

A woman’s worth weiterlesen

Von Wurzeln und Flügeln…

Familie ist und bleibt das höchste Gut… Und auch wenn sich die Wege innerhalb einer Familie immer mal wieder trennen, was bleibt ist die Verbundenheit zueinander. Die Wurzeln des einen Baumes der das Leben lebenswert macht. Und selbst wenn Familienmitglieder mal ausfliegen, es besteht immer wieder die Möglichkeit auch zurückzukehren…

Von Wurzeln und Flügeln… weiterlesen

Wegbegleiter und Glücksgefühle

Ich beginne diesen Beitrag mal wieder mit einer kleiner Begriffserklärung aus wikipedia. Heute geht es um das Thema Arbeit: „…ist im Sinne der Betriebswirtschaftslehre jede plan- und zweckmäßige Betätigung einer Arbeitsperson in körperlicher und geistiger Form, die dazu dient, Güter oder Dienstleistungen zu produzieren…“. Um den Kreis zu schließen kommt nach der Arbeit ja meistens auch das Vergnügen bzw. der Grund warum wir arbeiten: Das liebe Geld…

Wegbegleiter und Glücksgefühle weiterlesen

Liebe ist…

Die Hochzeitssaison ist für mich inzwischen beendet. Nach 16 Hochzeiten im Zeitraum Mai bis Oktober hab ich viel erlebt und gesehen. 32 „Ja-Worte“, 16 Brautsträuße, viele DJs, Videografen, Drohnen-Pilote und unzählige Menschen die auf Gruppenbildern verewigt wurden. Und immer wieder geht man als Fotograf glücklich, inspiriert und mit vollem Magen nach Hause. Es gab Hochzeiten die mir noch lange im Gedächtnis bleiben werden. Und stellvertretend dafür gibt es nun noch ein paar Impressionen der Hochzeit von Peter und Carina.

Liebe ist… weiterlesen

To find your strength…

Es gibt die verschiedensten Anfragen die man als Fotograf so erhält. Und unter diesen Anfragen gibt es manche, die einen ein bisschen verändern, sehr berühren und auch einen Schritt nach vorne bringen können. So ein Shooting dürfte ich mit einer Frau erleben, auf die Eigenschaften wie Mut, Stärke und Power mehr als nur zutreffen…

To find your strength… weiterlesen

Begegnungen

Unser Leben ist voll von Begegnungen. An jedem Tag und immer wieder neu.  Im Internet hab ich gelesen, dass man im Durchschnitt während seines kompletten Lebens (wenn man von ungefähr 70 Lebensjahren ausgeht) ca. 50 Millionen verschiedenen Menschen begegnet. Ob diese Zahl stimmt oder nicht ist völlig egal. Was zählt sind die wenigen Begegnungen die eine Bedeutung haben…

Begegnungen weiterlesen

Oft genügt ein Löffel Zucker…

…und was bitter ist, wird süß. Ein Zitat aus dem Film Marry Poppins (1964). Und auch heute ist dieser Spruch aktueller denn je… Dabei gibt es doch so viel schöne Dinge an denen wir uns immer wieder erfreuen können. Zum Beispiel Elena. Wir hatten unser siebtes gemeinsames Shooting und wieder ganz viel Freude daran!!

Oft genügt ein Löffel Zucker… weiterlesen