12 magische Mottos: Jänner bzw. Januar


Fast 3 Wochen ist es her, seit ich hier das letzte Mal einen Beitrag veröffentlicht habe. Das ist also die bisher längste Auszeit, die ich mir in knapp 1,5 Jahren als Blogger genommen habe. Und es gab gar keinen wirklichen Grund dafür…

Es ergab sich einfach nichts. Und selbst für das Nachfolgeprojekt der Magic Letters fand ich so gar keine zündende Idee. Doch jetzt, Ende Januar hab ich es geschafft. Die Zutaten für das neue Projekt von Paleica sind besorgt und warten darauf, endlich veröffentlicht zu werden!

0001„Schilder und Schriften“ lautet die neue Aufgabe im Januar. Es wird 12 verschiedene Themen geben. Der Unterschied zu den Magic Letters ist der 4- statt 2-wöchentliche Veröffentlichungsrhytmus. Und das ist auch gut so.

Als Kulisse für meinen Beitrag diente das Daimler Museum in Stuttgart.

0010Die 9 Ebenen des Museums hab ich in 90 Minuten so gut wie möglich nach Schriften und Schildern durchsucht. Ich denke ich hab letztendlich (fast) alle erwischt…

Dank des günstigen Abendtarifs kostet der Spaß auch „nur“ 4 Euro (Stundenten 2 Euro). Selbst als Vollzahler lohnt sich der Eintritt (8 Euro) denn das Fahrzeug mit dem Stern hat geschichtlich einiges zu bieten.

So endete ein sehr kurzweiliger Museumsbesuch nach 1,5h voller Eindrücke, Schriften und Schildern. Falls es für eines der kommenden Mottos also nochmal nötig wäre, ich würde das Museum jederzeit wieder besuchen…

0003Zum Schluß möchte ich noch was in eigener Sache loswerden. Denn ich war nicht ganz untätig in den 3 Wochen. Ich hab mir über vieles Gedanken gemacht. Über große und kleine Dinge. Eines der kleinen Dinge war die zukünftige Nutzung meiner Domain.

Und so hab ich viel gebastelt und geschraubt, bin verzweifelt und hab Zeit totgeschlagen. Letztendlich ist eine neue Homepage dabei rausgekommen die ihr Euch hier ansehen könnt.

Und bis zum nächsten Beitrag werden keine 3 Wochen vergehen, versprochen 😉

71 Kommentare zu “12 magische Mottos: Jänner bzw. Januar”

  1. Hallo Markus,
    ich mag deine Schilder/Schriften aus Stuttgart! Wir waren 2011 zum letzten Mal dort und begeisert…wenn man Autos mag, ist das Pflicht.

    Aber deine neue Webseite ist der Oberhammer!
    Gefällt mir total gut…ich wäre ja gerne mal Mäuschen und würde dir über die Schulter schaun…beim Basteln…

    Viele Grüße
    Gabi

    Gefällt mir

    1. Danke Gabi für die netten Worte. In der heutigen zeit gibt ja zum Glück diese Bausteinsysteme. Ansonsten wäre ich mit der Gestaltung einer Homepage auch hoffnungslos überfordert 😉 Und wer weiß, vielleicht können wir ja tatsächlich mal ein Bloggertreffen im Museum organisieren 😉

      Gefällt 1 Person

  2. Jucheeeee, schön mal wieder was von dir zu lesen und zu sehen 🙂
    Deine Schriften finde ich super. Das Museum klingt auch ganz interessant, kann mir vorstellen, dass auch mal anzuschauen. Wie immer merkt man bei den Bildern einfach deinen ganz eigenen kuhnograph-Stil – und ich mag ihn sehr!
    Musste mich ein bisserl mit dem Thema quälen und muss das heute Abend mal sichten und die Tage zusammenstellen. Bin aber trotz allem jetzt schon sehr gespannt, was die nächsten Mottos so bringen.

    Ich drück dich ❤

    Gefällt mir

    1. Ach vielen Dank! Deine Aussage mit dem „kuhnograph-Stil“ hat mich sehr gefreut. Mehr als das sogar 😉 Bin gespannt was Du zeigst… Bin froh das es weiter geht mit dem Projekt, sonst hätte ich womöglich nochmal 3 Wochen nichts veröffentlicht!

      Nen dicken „Drücker“ zurück ;-))

      Gefällt mir

  3. Heyy Markus, erstmal: Erstklassige Fotos, ich denke du hast das Motto überragend umgesetzt (da spricht auch ein bisschen der schelmische Neid, denn ich hatte ja auch vor mich das Thema anzunehmen)!
    Zu deiner neuen Homepage: Du muuuusstest die Homepage einfach so nennen, das ist perfekt, ebenso wie die Aufmachung, weil es so leicht fällt zwischen deinen tollen Fotografien zu stöbern 🙂 Das sieht nach ’ner Menge Arbeit aus, dafür hast du die drei Wochen doch echt gut genutzt.
    Liebe Grüße,
    Jim

    Gefällt mir

    1. Danke Jim! Das Projekt läuft ja nicht weg. Wenn jetzt nicht die richtige zeit ist für Schilder und Schriften, dann eben später 😉 Und ja, ich hatte einfach das Gefühl ich muss was neues machen. Einen Schritt weitergehen. Ob es sich lohnt wird die Zeit zeigen… Ich bin gespannt was dieses neue jahr so alles bringt, auch bei Dir (und nebenbei: Stichwort Guinness – das packen wir 2016 ;-))

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, du hast schon Recht 🙂
        Mit der neuen Internetpräsenz hast du definitiv einen Schritt in die richtige Richtung gemacht!
        Ich fühl mich ein bisschen doof dabei, dass wir das jetzt immer noch nicht gemacht haben, sorry! Hoffe aber die Gelegenheit ergibt sich bald 🙂

        Gefällt mir

  4. Das war echt ne lange Auszeit! Lass uns nicht wieder so lang warten. 😉 Schön wieder von dir zu lesen und sehen. Und das Warten hat sich gelohnt. Ein toller Beitrag. Deine Fotos sind einfach atemberaubend. Ich bin gespannt was von dir folgen wird. Wird die Straßenmenschen (?sagt man das so?) Fotografie darunter sein? Ich hoffe es sehr. 🙂 in gespannter Erwartung, Netti

    Gefällt mir

  5. Ins Daimler-Museum haben wir es in 10 Jahren nicht geschafft, als das noch ein Katzensprung gewesen wäre. Wenn ich mir deine tollen Bilder anschaue, bereue ich das! Das Motor-Bild ist wunderbar! Ich habe ja auch eine längere Blog-Pause gemacht, aber das muss auch mal sein. Dann weiß man wieder, was man am Bloggen hat;-) Deine neue Homepage gefällt mir sehr gut! Da hat sich die Mühe gelohnt;-)
    VG Charlie

    Gefällt mir

  6. Ich hatte dich schon vermisst.

    Eine tolle Umsetzung des Themas, perfekt – sonst kann ich dazu nichts sagen. Ich schäme mich für meinen Post, ehrlich. Du bist sehr kreativ und kommst mit tollen, unerwarteten Ergebnissen. Beeindruckend, Markus.

    Ich freue mich über deine neue Site. Alles Gute und viel Spaß damit 🙂

    Liebe Grüße, Bee

    Gefällt mir

    1. Danke Bee. Und was heißt hier schämen?! Ich finde Du machst ebenfalls wunderbare und kreative Sachen auf Deinem Blog. Tief im Herzen sind wir doch alle Künstler die was großes erschaffen. Wenn auch nur im kleinen Kreis… Ich bin froh Deinen Blog zu kennengelernt zu haben!!!

      Gefällt mir

      1. Leider bin ich sehr selbstkritisch, dein Beitrag hat mich wirklich nachdenken lassen, Markus. Ich bin zu dem Ergebnis gekommen, dass es auch für mich einen Platz gibt in der Fotowelt…. 🙂

        Gefällt mir

      2. Und ob es den gibt. Ich freu mich drauf Deinen Weg beobachten zu können/dürfen. Geb nicht auf und fotografier das worauf Du Lust hast. Du wirst sehen, es lohnt sich und man wächst manchmal sogar über sich hinaus. Und selbstkritisch bin ich auch. Leider viel zu sehr 😉

        Gefällt mir

  7. Klasse Bilder!!! 😉 Wie immer, sehr schön. Ich musste für dieses Thema auch ein wenig in Schwung kommen, aber dann lief es.
    Und ey, deine neue Seite gefällt mir richtig gut!!! Gratuliere. Ziemliche Bastelarbeit, oder? Sie hat sich gelohnt auf jeden Fall!!! Viel Erfolg damit. 🙂

    Gefällt mir

    1. Danke Dir! Es ging, ich denke ich war insgesamt so ca. 15h mit der Seite beschäftigt. Das würde ich jetzt eher als geringen Aufwand einschätzen. Den Aufwand hatten die Entwickler des Anbieters. Und den Rest der Zeit hab ich damit verbracht, die Bilder auf den Festplatten rauszusuchen 😉

      Gefällt mir

      1. Ich finde du hast das prima gemacht, sie ist stylisch und klar & übersichtlich struktuiert. Das einzige was ich noch schön fände, wäre wenn man zur Story (oder mehreren Bildern aus dem Shooting) kommen würde, sobald man ein Bild anklickt! 🙂

        Gefällt mir

  8. Kann mich wie immer den anderen Kommentaren nur anschließen, schöne Bilder und eine gute neue Website! 🙂 Zum Thema Auszeit… ich habe auch schon länger keinen neuen Beitrag mehr gebracht und weiß, das hat nichts mit Untätigkeit zu tun! 😉 Ich werde zum Beispiel momentan in der Oberstufe quasi beschlagnahmt und dann kommt auch noch Führerschein dazu… 😉

    Gefällt mir

  9. Hallo Markus, auch wenn es mal länger dauert, sind die Bilder mal wieder wunderbar. Das Mercedes-Museum ist ein Traum. Es ist zwar schon wieder ein paar Jährchen her, aber es ist echt toll. Und wie ich sehe, hast du den geilen bunten Bus auch gefunden.

    Deine Seite sieht sehr toll aus, hab mich da grad verloren.
    Bis bald Jürgen

    Gefällt mir

    1. Hey, Jürgen, Danke für Deinen Kommentar. Hoff Du hast wieder zurück gefunden 😉
      Oh ja, das Museum hat definitv seinen Reiz. Könnte stundenlang Details fotografieren. Allerdings schrecken mich manchmal die Menschenmassen noch ab… Kann mir aber vorstellen das es voll Dein Ding ist. Gemessen an Deinen bisher gezeigten Aufnahmen 😉

      Gefällt mir

  10. Herzlich willkommen zurück im Blogger-Leben, wir anderen haben halt shconmal weitergemacht. Hast dich mit einem tollen Beitrag zurückgemeldet, da bekomme ich ja gleich Lust auch noch was umzusetzen. Die Homepage gefällt mir gut, habe selbst auch an so einer Portfolioseite gebastelt. Sieht sehr proffessionell aus und vertritt dich gut im Netz. Ich glaube so was braucht man irgendwann, um einen Schritt weiter zu gehen, als Fotograf seriöser zu wirken, eine Visitenkarte für spezielle … Kunden? Gut gemacht.
    Ist das WordPress als Unterbau oder baust du selbst?

    Gefällt mir

  11. Das ist ja cool. Mal eben mit einem Museumsbesuch alles erledigt. 🙂 Haettest du gesagt du haettest wochenlang gesammelt, haette ich es dir geglaubt. Super tolle Details zu dem Thema. Klasse Fotografien, spannend umgesetzt.
    Konnte die Webseite nicht oeffnen. Liegt aber an dem Server hier. Schaue ich mir spaeter an.

    Gefällt mir

    1. Danke Namensvetter ;-)! Hatte die Schweißtropfen auf der Stirn als ich las das sich die Seite nicht öffnen lässt, puh 😉 Danke für Deine netten Worte. Bei Euch „oben“ gibts ja auch sooo tolle Museen und Lactions zum fotografieren (ich hoffe ich hab da jetzt Wohnort-technisch nichts durcheinander gebracht ;-))

      Gefällt mir

      1. uups, wollte keine Panik machen. Der Server hier (bin gerade in Russland) spinnt manchmal.

        ..ne, oben links oder noch besser Tief im Westööön ist schon richtig. 🙂 Die ganzen Industriekultur-Sachen sind echt schon spannend. Oft ist auch was mit Fotografie dabei.

        Gefällt mir

  12. Hallo Markus,
    ich finde es einfach Klasse, dass Du extra für ein Projekt einen Museumsbesuch eingeplant hast. Die „Ausbeute“ ist gelungen. Gerade die Autobauer haben ja einen enormen Fundus an engagierten, kreativen Designern. Da ist es kein Wunder, wenn großartige Licht-und Motivspielereien zu sehen sind. Deine Fotos sind sehr eindringlich und vermitteln sofort eine gewisse Spannung und Atmosphäre.
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

    1. So, also ich versuche es NOCHMAL:
      Lieber Markus, obwohl ich im Alltag Schilder und Schriften sowohl registriere, als auch oft für gut befinde, fotografiere ich sie nicht oft. Deshalb hatte ich bei dem Thema so meine Mühe. Da sind mir die Bilder aus der Hauptstadt eingefallen…
      Wie man bei Dir sieht, sollte man es vielleicht öfter tun – ich finde die Bilder toll!

      Viele Grüße von Ruthie

      Gefällt mir

  13. Schöne Blickwinkel hast du eingefangen. Ich kenne das Museum, ist bei mir quasi um die Ecke und habe dort auch schon fotografiert, aber es ist immer wieder einen Ausflug wert.

    Gefällt mir

  14. Da ist es ja: Das Powerpaket mit Schildern und Schriften 🙂 Sehr sehr schön! Und mal ein anderer Ort für Fotos! Das Schnäppchen als studentischer Besucher klingt ja sehr verlockend!
    Ich finde das Foto vom Motor sehr sehr schön! Der Kontrast ist super und einfach .. perfekt?!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s