12 magische Mottos: Februar


Normalerweise bin ich in letzter Zeit bei Paleica’s Projekten immer recht spät dran. Doch diesmal war alles ein bisschen anders…

Ich konnte mir in den letzten Tagen ein paar Gedanken über das neue Motto machen. „Strukturen & Rhythmen“,  ein sehr anspruchsvolles Thema. Aber für mich war der Aufnahmebereich sofort klar. Ich suchte mit dem Makro in der Natur nach Strukturen und Rhytmen.

0002Ich finde in der Natur lassen sich so viele Linien, Formen und eben Strukturen finden. Und mit dem Thema im Hinterkopf (das ich mir immer wieder bewusst herunterbetete) lief die kleine Tour rund um den heimischen Garten auch ganz gut…

Diese Projekte und damit verbunden auch die Vorgaben sind aus genau diesem Grund eigentlich auch so wertvoll. Sie schulen das Auge und schärfen die Sinne. Das klingt übertrieben, aber alle Projektteilnehmer die ihren Beitrag nicht mit Archivbildern füllen, können mir hier sicher zustimmen.

0017

Auf jeden Fall bin ich in doppelter Hinsicht glücklich mit dem Beitrag: Ich habe ihn diesmal sehr pünktlich abgeliefert und wieder mal meine Umgebung, meine Sinne und meine Kamera ein bisschen besser kennengelernt…

0016

84 Kommentare zu “12 magische Mottos: Februar”

  1. Hier Markus,
    das sind Strukturen…
    Deine Lösung der Aufgabegefällt mir mal wieder sehr gut und wie so oft, im „Kunograph-Stil“.
    Mir geht es wie dir, die Aufgaben zwingen mich umzudenken, wobei das Februarmotto eine echte Herausforderung für mich ist. Aber ich habe ja noch etwas Zeit.
    Viele Grüße Jürgen

    Gefällt mir

  2. Das sind Bilder wie sie mir gefallen. Ich liebe die kleinen Dinge, die dann so ganz anders aussehen, so als würde man einfach nur mit einem kurzen Eindruck daran vorbei gehen. Und der Vorteil – die Natur liefert immer alles perfekt, sogar das eigentlich Unperfekte ist in der Natur perfekt.Klasse Serie!

    LG Birgit

    Gefällt 2 Personen

  3. Genau, das ist dein Stil, Markus. Das gefällt mir sehr mit der Makrofotografie und der Natur. Deine Fotos inspirieren mich immer wieder. Ich freue mich aufs Frühjahr und die sprießenden Pflanzen. Im Vorgarten gehts schon los mit Schneeglöckchen 🙂

    Mein Ansatz ist ähnlich, allerdings sind meine Objekte nicht so nah rangeholt. Ich muss aber noch mal los und etwas Architektur einfangen.

    Liebe Grüße, Bee

    Gefällt 2 Personen

  4. Eine wunderbare Serie – auch um diese Jahreszeit bietet die Natur viel Bewegung und Struktur – mit deinen Augen gesehen und super umgesetzt … ich finde es aber auch spannend, im Archiv die „alten“ Fotos unter neuem Aspekt zu durchsuchen 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Oh, nicht falsch verstehen, natürlich ist es auch spannend Archiv Bilder zu durchforsten und anzusehen. Es werden nur jeweils andere sinne geschärft… Hab mich da vllt ein bisschen zu radikal ausgedrückt 😉 Danke für Deine netten Worte!!!

      Gefällt mir

  5. Deine Umsetzung zum Thema gefällt mir sehr gut! Ich finde die Themen super schwer und habe erst einmal ein paar Bilder vom letzten Mallorca-Urlaub zusammen gestellt. Die zeig‘ ich Mittwoch. Aber eigentlich möchte ich das Thema gerne noch kreativ und aktuell umsetzen! Mal sehen, ob mir noch etwas einfällt!
    Aber wie gesagt, deine Makros passen spitze zum Thema und die einzelnen Bilder sind wirklich schön!

    Liebe Grüße
    Judith

    Gefällt 1 Person

  6. Ich bin ja Makro-Fan und deine Aufnahmen gefallen mir sehr! Die Idee, das Thema so umzusetzen, ist echt gut:-) Und das Ganze draußen zu fotografieren, ist ja auch eine echte Herausforderung. Gerne mehr davon!!
    VG Charlie

    Gefällt 1 Person

  7. es freut mich sehr, wenn das thema den effekt hat. dann hat es alles erfüllt, was es erfüllen sollte 🙂 ich mag übrigens besonders die beiden bilder, die du abseits der galerie freistehen hast lassen. aber in summe ist es eine wirklich schöne serie geworden!

    Gefällt mir

  8. Wunderschöne, lebendige, aber auch irgendwie düstere Fotos zum Thema. Ich fand die Vorgabe dieses Mal auch herausfordernd, aber dadurch sind die Umsetzungen sehr vielfältig.

    Gefällt mir

  9. Wunderschön!!!!! 😉 Ganz toll.
    Und ich merke, ich wüsste nur zu gern, wie du solche tollen Bilder zauberst! Die kann man ja alle der Reihe nach ausstellen!!! Grandios! 🙂
    Und erstaunlicherweise stimmt das: in der Natur finden sich unendlich viele Strukturen und Rhythmen…. ich hab sie bis jetzt in meiner Reihe noch gar nicht weiter beachtet, die Natur. Merke ich gerade. Ansonsten bin ich ja auch schnell dabei, an jeder kleinen Pfütze einen Rhythmus zu finden 😀 … hmmm, ich denk nochmal nach.

    Gefällt mir

  10. Magisch, Rhythmisch – SUPER! Ich mag deine Strukturen sehr gerne.
    Und ja, ich kann dir da nur zustimmen, mit einer Aufgabe und einem Ziel vor Augen, kann man innerhalb von kurzen Distanzen wirklich tolle Dinge entdecken. Bin auch schon das öfteren nur in einem kleinen Radius um den Wohnbereich herum losgetigert um irgendwas für ein Fotoprojekt zu finden und das ist mir bisher immer gelungen. Für mich macht das auch wirklich den Reiz aus, denn genau deswegen mache ich ja bei so einem Projekt mit – um immer wieder neues und altbekanntes zu finden 🙂

    Meine Strukturen und Rhythmen kann ich hoffentlich am Wochenende finden (Urlaub<3) 🙂

    Deine sind wie schon oben gesagt, wirklich toll gelungen. Spannen und irgendwie total düster / mystisch 🙂

    Ganz liebe Grüße

    Gefällt mir

    1. Vielen Dank liebe Heldin 😉 Es wird Zeit das wir unser unfassbares Talent bald mal wieder vereinen und die Welt damit verzaubern und ein bisschen besser machen. Kurz gesagt: Fotowalk im Frühjahr/Sommer 😉 Aber jetzt erst mal nen schönen (Kurz?)Urlaub und bring auch ordentlich Bilder mit!!!

      Gefällt mir

  11. Echt grandiose Idee und super umgesetzt. Wow, da gehört echt schon einiges dazu Makroaufnahmen so stimmungsvoll in Szene zu setzen. Bin eigentlich kein großer Fan von Makro, DAS hier ist jedoch wunderbar inszeniert und haut mich echt um!

    Gefällt mir

  12. Ich nehme zwar momentan nicht an dem Projekt teil (eigentlich schade, vielleicht beruhigen sich hier ein paar Sachen demnächst mal und ich überleg’s mir noch mal), aber ich kann Dir da voll zustimmen. Und sogar in dem Fall, dass man Archivbilder benutzt. Manchmal sieht man sie durch eine Vorgabe mit neuen Augen. So manches Foto ist mir so aufgefallen, obwohl ich es vorher nicht großartig beachtet habe….

    Die Fotos sind natürlich wie üblich wunderschön!

    Gefällt mir

    1. Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich kenn das, oft ist es zu hektisch und man hat alles im Kopf, nur keine Projekte. Und das ist auch gut so. Wären die 12 Mottos nicht 4- sondern 2wöchentlich, hätte ich auch nicht mitgemacht. So hab ich das zeitmanagement gerade noch im Griff. Und natürlich sind auch Archivbilder sehr spannend auf den zweiten Blick 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Ich find’s gut, dass Du mitmachst 😉 Wenn ich genauer weiß, wo die Reise hin geht und wieder Struktur in mein Leben einzieht, werde ich schauen, dass ich mich wieder einklinke. So ist es mit den Phasen eben, wie Du so schön sagst 😉

        Gefällt 1 Person

  13. Ein interessantes Spiel von Licht und Schatten geben Deinen Aufnahmen den magischen Ausdruck. Diese eigenwillige softe Schärfe finde ich ebenfalls interessant. ?Makroobjektiv bei Offenblende, oder noch anderweitige „Hilfsmittel“?
    Das die Themen eine andere Sichtweise und eine intensivere Auseinandersetzung mit den Motiven schaffen sehe ich genauso wie Du.
    Gruss Jürgen

    Gefällt mir

  14. Normalerweise sind solche Pflanzen-Fotos ja ein eher gefähliches Motiv, weil sie schnell abgedroschen und langweilig wirken. (Finde ich zumindest 😀 ) Hier ist das aber ganz und gar nicht der Fall, sehr gut gemacht! Ist vielleicht etwas zu viel hinein interpretiert, aber ich finde sie kommen irgendwie „melancholisch“ daher. Gefällt mir gut!

    Gefällt mir

  15. Wieso hast du jetzt nur bei mir das Gefühl heraufbeschworen, dass ich so spät dran bin? 😀
    Deine Ausarbeitung zum Thema ist wirklich sehr schön! Der starke Kontrast ist total beeindruckend für das Auge!

    Gefällt mir

  16. Ja, du hast recht, die Aufgaben schulen das Auge beim Fotografieren. Deine Aufnahmen sind toll. So werden sie bei mir nicht. Vermultich fehlt mir außer dem Blick für das Motiv auch ein wenig an der Technik 🙂
    lg Lucy

    Gefällt mir

  17. Wooah die Bilder sind so unglaublich schön, dass ich gar nicht weiß was ich sagen soll.. Ehrlich! Das sind ganz besondere Makro Bilder sind ganz besonders !
    Kann einfach nicht weg sehen 😀
    Liebste Grüße, s e l i n

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s