Everlong


Kathrin und Jakob sind Geschwister. Und sie wollten Ihrer Mutter eine kleine Freude bereiten. Ich durfte Teil dieser Freude sein und so traf ich die beiden (zusammen mit Jakobs reizender Freundin Anja) auf dem Privatgrundstück der Familie. Und das ist aus fotografischer Sicht ganz schön vielseitig…

Bruder oder Schwester zu sein ist nicht immer einfach. Gerade die Zeit zwischen Pubertät und Erwachsensein kann heftig sein, das weiß ich aus eigener Erfahrung. Aber den Bund den Geschwister von Geburt an haben, den wird man trotzdem nicht so schnell los. So soll es auch sein…

0001

Kathrin und Jakob wollten also schöne Geschwister-Bilder haben. Hatte ich noch nicht soo oft. Bisher fotografierte ich eher einzelne Menschen, große Gruppe, Paare und immer mal wieder Freundinnen. Da ich die beiden vorher nicht kannte, war mir nicht klar wie gut dieses Bruder und Schwester-Verhältnis ist. Also erstmal langsam herantasten…

0019

Doch nach wenigen Augenblicken war klar, die beiden mögen sich und die beiden wollen den Beweis dafür zum Geburtstag ihrer Mutter auch auf ewig festhalten. Das machte es dann wirklich einfach für mich. Im Endeffekt brauchten wir nur ein paar spaßige Ideen und alberne Sprüche, die Stimmung kam dann ganz von selbst. Und auch die Ideen für Motive, „Posen“ und Hintergründe entwickelte sich zu einem Kinderspiel.

0002

Das Grundstück bot neben den beiden wundervoll fotogenen Bauwagen auch noch einen Baum der seinesgleichen sucht, eine sehr hübsche Steinhütte und jede Menge Grünfläche.

Was dann folgte war die typische Dynamik eines solchen Shootings. Ist die Aufwärmphase erstmal vorbei, überschlagen sich die Ideen, die Motivation und die Lust am Fotografieren. So auch diesmal.

0007

0008

0009

0010

0011

Jakob und Anja durfte ich auch noch einen Gefallen tun und bekam so doch noch die Möglichkeit, in altbekannten „Gewässern zu fischen“…

0003

0017

Nach riskanten Klettermanövern und einen beinahe tragischen Unfall zwischen meiner Kamera und dem Reifen des Trucks der uns zum Grundstück beförderte, ging auch dieses sehr schöne und spannende Shooting irgendwann zu Ende.

0013

0016

Ich für meinen Teil hab wieder 3 tolle Menschen kennengelernt und wurde wieder mal Zeuge von funktionierenden, zwischenmenschlichen Beziehungen. Eine Eigenschaft die heutzutage extrem wichtig ist und immer seltener wird… Vielen Dank ihr 3. Es war eine schöne Zeit mit Euch. Würd mich freuen, auch Eure nächsten Ideen umsetzen zu dürfen…

0018

46 Kommentare zu “Everlong”

  1. „all my life i’be been searching for something..“ und mal wieder hast du mir einen ohrwurm verpasst 😛

    ich finde, du hast die verbundenheit zwischen den beiden toll eingefangen, den spaß, die vertrautheit, das vertrauen. das shooting ist toll gelungen und ist vielleicht eins meiner liebsten von dir, weil es so lebendig und absolut unkonstruiert wirkt, man scheint zu spüren, wie sich all das entwickelt hat.

    Gefällt 1 Person

  2. Haha, Paleica war eine Spur schneller als ich, aber ich hab mir genau das Gleiche gedacht 😂😂 Gute Titelwahl 😉 und der Song, die Worte dahinter… Ja dazu brauch ich dir eh nix sagen 😍
    Ich finde ja Shootings, bei denen man weiß, dass die Bilder noch einen zusätzlichen Nutzen haben, eben zB ein Geschenk für jemanden sind gleich noch viel schöner 😍 hast du ganz wunderbar umgesetzt! Die Bilder gefallen mir alle sehr, sehr gut. 😃👏🏻👏🏻

    Gefällt mir

  3. Das ist wieder mal eine Serie die mir sehr gefällt. Erfrischend anders – nicht austauschbar mit gewesenem. Tolle Location – Baumschule, oder Landschaftsgärtnerei – wirklich schön die alte Tür, die weiten Wiesen und Felder, der alte Bauwagen. Wunderschön!

    Gefällt 1 Person

  4. Hello, I’ve waited here for you. Als ich den Titel gelesen hab, musste ich an die Riesenhand von Dave Grohl im Video von damals denken und dachte: was zur Hölle kommt jetzt? 😀 Wunder, wunder, wunderbare Bilder von drei total natürlichen Menschen in toller Umgebung. Ich bin begeistert und wenn Mutti nicht begeistert ist, dann weiß ich auch nicht!?

    Gefällt mir

  5. Wieder mal eine wunderschöne Serie, lieber Markus!
    Man kann die Harmonie richtig spüren…herrlich, dass du die Gelegenheit hattest dies festzuhalten!
    Ich kann mir das Glück der Mutter schon vorstellen, wenn sie die Bilder sieht…. hach….da geht mein MamaHerz gleich mit auf….
    Manch weiter so, du bist ein wunderbarer *MomentSeher*
    Viele Grüße
    Gabi

    P.S. Bin jetzt nur noch auf http://stich-schlinge.de zu finden….

    Gefällt mir

  6. Wahnsinnig toll!😍 Auch ich kann mich leider gar nicht entscheiden welches hübscher ist, denn ❤️ sie sind alle wunderhübsch!!! Atemberaubend die Location. Fotografisch wirklich sensationell. So schöne Fotos. Da fehlen mir die Worte! Perfekt auf Foto festgehalten, die Momente, die Geschwister miteinander verbinden. Man kann die gute Laune und Lebendigkeit so sehr mitempfinden, und das Portrait am Ende… Bäm! Grandios!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich mag sie alle! Markus, deine Beiträge machen glücklich! Vielen Dank dafür!! 😀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s