Feuer & Wasser


Heute war großer Experimentierabend mit den Elementen Feuer und Wasser in den Hauptrollen:

|Feuer|

Das Feuer bezeichnet die Flammenbildung bei der Verbrennung unter Abgabe von Wärme und Licht. Voraussetzungen für die Entstehung und Aufrechterhaltung eines Feuers sind ein Brennstoff, ein Oxidationsmittel, wie etwa Sauerstoff aus der Luft, sowie die Überschreitung der Zündtemperatur des Brennstoffs (Quelle Wikipedia).

Zutaten: Wäscheklammer, ein Dutzend Bücher, Backpapier, Smartphone Taschenlampe, 380er Pack „gut und günstig“ Streichhölzer (0,29 Euro), Stativ, Kamera, Makroobjektiv und Feuerzeug

Bildbearbeitung: Fonk (anerkannter Lightroom-Meister)


|Wasser|

Wasser (H2O) ist eine chemische Verbindung aus den Elementen Sauerstoff (O) und Wasserstoff (H). Wasser ist als Flüssigkeit durchsichtig, weitgehend farb-, geruch- und geschmacklos. Wasser ist die einzige chemische Verbindung auf der Erde, die in der Natur als Flüssigkeit, als Festkörper und als Gas vorkommt. Die Bezeichnung Wasser wird dabei für den flüssigen Aggregatzustand verwendet. Im festen Zustand spricht man von Eis, im gasförmigen Zustand von Wasserdampf. Wasser ist Grundlage des Lebens auf der Erde (Quelle Wikipedia).

Zutaten: 2 Sektgläser, Smartphone Taschenlampe, Strohhalm, Stativ, Makroobjektiv, Kamera und 7up

Fazit des Abends: Makro geht immer 😉

5 Kommentare zu “Feuer & Wasser”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s