Meine 5 Reiseweltwunder


Mal wieder hat es Paleica geschafft mich zu inspirieren. Diesmal so sehr, dass ich den gestrigen Abend komplett vor meinen Laptop und meinen alten Festplatten verbracht habe… Aber warum das ganze?

Paleica hat diesen Beitrag über ihre 7 Reiseweltwunder geschrieben. Sie selbst kam über den Beitrag bei shavethewhales.net zu dieser Idee. Im Endeffekt geht es um Reiseziele die eine gewisse Bedeutung haben. Im positiven Sinn. Nicht mehr und nicht weniger…

Und so kramte ich im Archiv und so bekamen die folgenden Reiseeindrücke einen neuen Anstrich:

2008 – New York

Für mich DAS Reiseziel schlechthin. Es waren 8 Tage voller unbeschreiblicher Eindrücke. Wundervolle Eindrücke. Ich habe mich damals in die Stadt verliebt und werde definitiv mal wieder kommen!

2008 – Schottland

Schottland, die Heimat von William Wallace (a.k.a. Braveheart), dem besten Whisky der Welt und von noch so viel mehr… Ein Land das ich jederzeit immer wieder bereisen würde!!

2012 – Irland

Nach 2006 ging es 2012 zum zweiten mal nach Irland. Und wieder war es traumhaft schön. Ich habe selten so freundliche Menschen getroffen. Und es war der erste große Urlaub mit unserer Tochter. Diese Tage sind verbunden mit wunderschönen Erinnerungen und Momenten…

2013 – SPO, Nordsee

Die Nordsee. Der schnellste Weg ans Meer und somit zum Glück. Wir verbrachten tolle Tage in der Nähe von Sankt Peter Ording. Und ja, auch in Deutschland kann man super Urlaub machen…

2014 – Ameland, Niederlande

Nach 2011 war 2014 der zweite Besuch der Nordseeinsel Ameland. Aufmerksame Leser meines Blogs wissen genau welche Bedeutung diese Insel für mich hat. Die weniger aufmerksamen bzw. neuen Leser können sich jetzt gern auf die Suche nach den verschiedenen Beiträgen über Ameland machen 😉

Vielleicht kann auch ich mit meinen Beitrag jemanden dazu motivieren, sich mit den eigenen Reisehöhepunkten nochmal intensiv auseinander zu setzen…

Welche Reisen war für Euch Reiseweltwunder? Ich bin gespannt…

30 Kommentare zu “Meine 5 Reiseweltwunder”

  1. ich war als kind mal in new york und habe daran eine sehr verschwommene erinnerung, die ich zu gern beizeiten auffrischen möchte. schottland steht schon lange auf meiner bucketlist und irland neuerdings auch. deine nordsee bilder liebe ich sowieso, obwohl es mich zuerst mal an die ostsee zieht, dort gäbe es auch soviel zu bestaunen. es ist einfach endlos, was es alles wundervolles zu sehen gibt. danke für deinen wunderschönen beitrag und ich freu mich sehr, dich immer wieder ein wenig zu neuen ideen anstupsen zu können 🙂

    Gefällt mir

    1. … und ich freu mich immer wieder von Dir angestupst zu werden. Manchmal braucht mein Hirn frische Ideen (und derzeit wäre das wohl weg von den Blümchenbildern ;-)) New York ist so genial, ich ärger mich immer noch das ich damals noch nicht so wirklich gut mit meiner Kamera umgehen konnte. Aber das ist nur ein weiterer Grund zeitnah wieder „rüber“ zu fliegen 😉

      Gefällt 1 Person

  2. So schön! Irland steht auch auf meiner ToDo Liste und SPO werde ich in diesem Jahr zum ersten Mal besuchen 🙂 Ich habe auch bereits vor ein paar Tagen alte Bilder durchforstet und plane eventuell ein paar Reiseinspirationsposts… In Urlauben zu schwelgen ist echt so super!

    Gefällt mir

    1. Um deine Frage noch zu beantworten: Mein Reisewunder war bisher – neben meinem geliebten London – die Kanalinsel Jersey. Meine Kamera ist förmlich explodiert vor Freude.

      Gefällt mir

  3. Oh ja, das macht Lust auf Urlaub. Gut, dass mein nächster (und damit schon sechster) Trip nach Schottland nicht mehr lang hin ist. Bleibt wohl immer ganz weit vorn bei meinen persönlichen Reiseweltwundern, nur ganz knapp geschlagen von Neuseeland und Island. Und dahinter folgen San Francisco und Stockholm.
    Ich denke, ich werd auch mal wieder in alten Fotos kramen müssen 🙂

    Gefällt mir

  4. Wundervolle Reisemomente 🙂 vor allem das Bild von dem Leuchtturm und das von der Badeaufsicht. An die Nord- und Ostsee möchte ich schon ganz lange mal hin. Und auch nach Schottland und Irland.
    Mich hast du definitiv motiviert und ich werde in den nächsten Tagen meine schönsten Reisemomente suchen gehen 🙂

    Gefällt mir

  5. Meine Reisen nach Frankreich (da gab es mehrere) werden mir immer positiv in Erinnerung bleiben. Wir waren oft im Urlaub (Vorteile eines Lehrerkindes… ;-)) ), aber sind dennoch nie weit gereist. Deutschland, Frankreich, Niederlande, Dänemark …! Aber in Frankreich habe ich mich verliebt. Nicht in Paris oder ähnliche bekannte „Orte“..nein, in das Land, also den Urlaub AUF dem Land dort. Wir haben häufig eine Gîte gemietet irgendwo im nirgendwo (und von da aus dann trotzdem viel besichtigt und trotz der vielen Fahrerei weniger Benzin verbraucht, als in Deutschland)… es war immer wieder wundervoll und ich zehre noch immer von diesen wunderschönen Erinnerungen. Jetzt war ich schon lange nicht mehr in Frankreich, aber der nächste größere Urlaub soll dort sein, da muss meine bessere Hälfte dann durch (und wird es danach sicherlich so sehr lieben, wie ich!).

    Gefällt mir

    1. Das klingt spannend, Frankreich ist mir bisher noch so gut wie unbekannt (bis auf Paris, Straßburg und Südfrankreich/Marseille). Ich wollte das immer ändern, aber irgendwie kam immer ein anderes Reiseziel „dazwischen“… Schade eigentlich, es gibt noch soviel was mich reizen würde in Frankreich… Aber ich hab ja hoffentlich noch ein paar Jahre ohne fixes Ziel vor mir 😉

      Gefällt mir

  6. Ich würde gerne meine Reisehöhepunkte notieren, aber in den letzten zehn Jahren waren es gerade mal vier oder fünf Reisen, die ich gemacht habe, und mindestens drei davon gingen an die Ostsee xD

    Das Titelbild ist der Hammer. Und Schottland… ein Traum. Unbedingt will ich da hin 😀
    Die Bilder haben generell eine sehr schöne, tolle Anmutung, durch das herausholen der Tiefen. Schaut man sich total gern an, find ich :3Danke für das Teilen

    Gefällt mir

  7. Dankeschön! Wie gesagt, auch in Deutschland finde ich es wunderschön. Ostsee hab ich bisher leider nur einmal geschafft (und das ist ewig her)… Habs aber auch sehr schön in Erinnerung, wer weiß, vllt klappts ja mal wieder… Und Sottland? Da musst Du hin 😉

    Gefällt mir

  8. Hallo Markus,

    Ich hatte deinen Post schon vor Tagen gelesen, komme aber erst heute dazu zu kommentieren. Wirklich tolle Collagen, mein Lieblingsbild ist die schottische Fiedlerin, das ist ein unglaublich schönes Bild.

    NYC ist auch meine Nummer 1. Dann muss ich sagen Nummer 2 ist für mich ebenfalls in den USA, Hilton Head Island. Ab dann kann ich nicht mehr genau definieren. Ich liebe den Piemont in Italien, London, Bornholm, die italienische Schweiz.

    Ich wünschte ich hätte von allen auch digitale Bilder…

    Liebe Grüße, Bee

    Gefällt mir

  9. Lauter schöne Reisebilder! Besonders nach Schottland würde ich auch gerne mal reisen 🙂 Bei mir geht´s erst mal im Juni ein verlängertes Wochenende nach Utrecht – darauf freue ich mich auch schon sehr! Die Kamera kommt natürlich mit. Und wohin führt dich deine nächste Reise?

    Gefällt mir

  10. Geile Bilder! NYC gehört bald auch zu meinen Reiseweltwundern und ich werde hoffentlich auch so tolle Bilder mit nach Hause bringen wie du. Meine bisherigen Reiseweltwunder waren die Vielfältigkeit Mallorcas und die Schönheit der Natur in den Südtiroler Alpen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s