Es geht wieder los…


Der Herbst kommt. Ich liebe den Herbst. Nicht wegen der Temperaturen oder dem vielen Regen. Ich rede von den paar Tagen, an denen die Farbenvielfalt draussen in der Natur keine Grenzen kennt…

Von Jahr zu Jahr staune ich mehr. Denn wenn man fotografiert, fällt einem diese Pracht vielleicht sogar noch ein bisschen mehr auf als den „normalen“, nicht fotografierenden Menschen.

0001Und dennoch ist es gar nicht so einfach, die Farben tatsächlich auch in ihrer vollen Pracht aufs Display bzw. auf den Bildschirm zu bekommen.

Mich freuts auf jeden Fall das es wieder losgeht. Und es wird mit Sicherheit auch sehr bald schon weitere Herbstbildchen geben…

Dank eines kleinen Marienkäfers hab ich sogar noch was gelernt. Denn ich hab mich schon gefragt was er bei diesen Temperaturen dort zu suchen hatte (evtl. gibts deshalb auch Probleme bei der Partnersuche im Frühjahr)… 😉

„Marienkäfer suchen sich einen geschützten Ort unter Laub, Moos, Holz oder Steinen. Sie haben in ihrem Körper eine Flüssigkeit, die dafür sorgt, dass sie auch bei Frost nicht zerplatzen, ein eingebautes Frostschutzmittel sozusagen. So können sie Temperaturen bis zu minus 15 Grad Celsius aushalten. Marienkäfer überwintern in großen Gruppen an geschützten Stellen. So können sie im Frühjahr ohne langes Suchen einen Partner finden, was Kraft und Energie spart. Im Winter leben sie von Fett und anderen Stoffen, die sie in ihrem Körper angesammelt haben.“

Quelle http://www.kinderseite.naturundbildung.at/winterstarre.html

0011Zum Schluss wurde mir die Ehre zuteil, einmal mehr ein paar Fragen im Zuge des Liebsten Awards beantworten zu dürfen. Nominiert hat mich die wunderbare Netti von WolkenKuckucksHeim. Ich folge ihr erst seit kurzem, aber sie hat eine ganz wunderbare Art zu schreiben und zu denken. Ich mag ihre Texte sehr. Also vielen Dank dafür!

Die Regeln kennt ja inzwischen sicher jeder schon. Ich werde wieder auf weitere Nominierungen verzichten, die Fragen aber sehr gern beantworten…

Welche Fotografie (von euch oder jemand anderem) hat euch bisher am meisten berührt und warum?

Ob es Fotografien von mir selbst gibt die mich berühren? Keine Ahnung. Aber es gibt eine Fotografin von der mich jedes Foto berührt. Ein Vorbild, eine Meisterin! Ich liebe ihre Art der Fotofgrafie…

Nirrimi

Was ist eure größte Leidenschaft und warum?

Das ist einfach: Musik und Fotografie. Warum? Weil es jeweils eine Kunstform ist, die unendlich viele Facetten hat. Die man so unterschiedlich interpretieren kann. Die bewegt und berührt. Auch in Kombination…

0010

Wenn ihr die Chance hättet etwas in eurem Leben anders zu machen, was wäre das?

Ich hätte einen anderen beruflichen Weg eingeschlagen.

Welches ist euer Lieblingsbuch und was hat euch daran am meisten gefesselt?

Die Herr der Ringe Trilogie und die bisherigen 10 Bücher aus der Song of ice and fire Reihe. Ich mag diese Geschichten, diese durchdachten und verzwickten Szenen… In diesen Büchern kann ich mich verlieren!

Wenn du ein Tier sein könntest, welches wärst du gern?

Ein Vogel. Ich mag die Vorstellung zu fliegen und schnell von „A“ nach „B“ zu gelangen…

Glaubt ihr an ein Leben nach dem Tod, an etwas was danach kommt? Wie erklärt ihr euch den Prozess nach dem Sterben?

Hui, diese Frage beantworte ich Dir gern mal bei nem Kaffee oder nem Bier 😉

Was bedeutet für euch das große Glück?

Freiheit, Liebe, Fotografie, Musik, Harmonie, Ruhe, das Meer

0007

Wie verhelft ihr euch selber aus einem schlechten Tag, der einhergeht mit negativen Gefühlen, und einer Kette an Unglücks-Hiobsbotschaften? Oder seid ihr prinzipiell positiv gestimmt?

Raus an die frische Luft. Mit Musik im Ohr und Kamera in der Hand. Wenn das nichts hilft wirds kritisch 😉

Was mögt ihr besonders am Schreiben und mitteilen? (Fotos/Texte)

Am liebsten ist mir eine ausgeglichene Mischung aus beidem…

Was war euer schlimmster Traum, den ihr je hattet?

Als Kind waren das wiederkehrende Träume von blutenden Schlümpfen…

Ihr habt nur noch einen Tag zu leben. Was tut ihr?

Nach New York fliegen

Lebt ihr in der Vergangenheit, oder aber im Hier und jetzt?

Das wechselt ständig… Aktuell im hier und jetzt.

27 Kommentare zu “Es geht wieder los…”

  1. blutende schlümpfe? herrje. ich hatte diese rotschwarzen schaben, die zu hunderttausenden aus dem mistkübel, in die küche, durch die wohnung strömten. wi-der-lich!
    ansonsten: wunderbare bilder. und JA, der herbst. und das mit dem farben aufs bild bannen habe ich dieses wochenende erst wieder schmerzlich erlebt. die tage sind nur so kurz, an denen das laub so herrlich bunt ist und die möglichkeiten begrenzt und ich warte noch auf mein „perfektes“ herbstfoto.

    Gefällt 1 Person

  2. Wunderschöner Beitrag!! Super tolle Fotos, ehrliche, sympathische und auch lustige Antworten. 🙂 Ich hatte viel Freude am Lesen. Und den Fotos. Das sowieso. Vielen Dank fürs teilnehmen, vielen Dank für alles!! 💐 Lieben Gruß , Netti

    Gefällt mir

  3. Total schöne Bilder, die Farben bei den Marienkäferbildern sind einfach hammer (und interessante Info mit dem Frostschutzmittel 🙂 ) blutende Schlümpfe ^^ nicht schlecht. Bei mir warens die beiden trotteligen Gehilfen Bebop und Rocksteady von den Ninja Turtles mit einer Moorschlammbadewanne, die sie mir unbedingt andrehen wollten ^^

    Gefällt mir

  4. Also bei uns ist der Herbst schon da und erst gestern habe ich einen wunderschönen Herbst-Spaziergang am See gemacht. Die Farben sind wirklich unglaublich, wunderschön..deine Bilder auch 🙂

    Gefällt mir

  5. Farblich ist der Herbst eine wunderbare Explosion. Fantastisch. weil gleichzeitig sehr oft auch einhergehend mit einer gewissen Düsternis. Ich hab auch schon einige Bilder versucht, ich hatte noch nicht die Zeit, sie mir in Rihe anzusehen. Aber im Grunde kann man gar nicht ohne Kamera rausgehen 😀 Sie sind dir gut gelungen, deine Impressionen! Toll! 😉

    Gefällt mir

  6. Ich war vorhin bei herrlichen Sonnenschein unterwegs. Wenn das Wetter so ist, ist der Herbst einfach genial. Aber es gibt echt miese Tage 🙂
    Btw. ich bin wirklich froh, dass ich mich Zeit meines Lebens nicht an Träume erinnern kann 😀

    Liebe Grüße,
    Marc

    Gefällt mir

  7. Blutende Schlümpfe sind ein Trauma 🙂

    sehr coole Vorstellung, wäre mal was für ein Fotoprojekt, von der Farbgestaltung bestimmt interessant.
    Und vielen dank für den Bio-Unterricht.
    Wunderbare Herbstimpressionen mal wieder.

    Viele Grüße Jürgen

    Gefällt mir

  8. Oha, blutende Schlümpfe sind ein Fall für Haribo. Das sind zwar „nur“ Bärchen. Aber was soll’s?! Weg damit und runtergeschluckt. Klappe zu Affe tot. So oder ähnlich. Problem gelöst. 🙂
    Ja, ich gebe Dir Recht. Seit ich fotografiere, nehme ich den Herbst um mich herum auch ganz anders wahr. Gerade in diesen Tagen zeigt er sich zumindest in Berlin von seiner besten Seite. Diese traumhaften Farben und der Vanille Sky am Morgen bzw. Abend. Unbeschreiblich!
    Allerdings würde ich mich noch mehr freuen, wenn ich das auch auf den Sensor bannen könnte. Meine Kamera ist gerade in der Reparatur. Nach gefühlten Ewigkeiten kam sie zurück – Originalfehler behoben, dafür neue verursacht, so dass ich sie wieder einsenden musste. So darf ich dann am Wochenende nach Kapstadt. Ohne Kamera. O.H.N.E. !! Ich hoffe, Du hörst meinen Schmerz!
    LG Heike

    Gefällt mir

    1. Oh nein! Das ist heftig, ohne Kamera! Und dann auch noch in Kapstadt!!! Du tust mir leid. Und ich tu mir leid, denn deshalb werd ich keine Bilder davon zu sehen bekommen!! Oh das Leben kann so unfair sein 😉
      Ich leite den Vorschlag mal direkt an Haribo weiter, wer weiß…
      Danke für Deinen Kommentar und Gute Besserung an Deine Kamera!!!

      Gefällt mir

  9. Oh ja, im Herbst kann man schöne Fotos mit tollen Farben machen – wenn das Wetter mal mitspielt. Ich habe das heute für ein kleines viel zu kurzes Herbstshooting genutzt 🙂

    Liebe Grüße
    Judith

    Gefällt mir

  10. Toll eingefangene Herbstimpressionen mit – wie immer – viel Liebe zum Detail und einem tollen Spiel mit der Tiefenschärfe! Und deine Aufzählung der (theoretischen) Zutaten für dein „großes Glück“ würde ich so übernehmen können 🙂

    Gefällt mir

  11. So lovely 🙂 ich hab mich schon gefragt wann Herr oder Frau Marienkäfer ihren großen Auftritt bekommen. Und ich muss gestehen, über die Überwinterung der kleinen Tierchen wusste ich ebenfalls noch nichts. 🙂

    Gefällt mir

  12. Ein schöner Beitrag. Gefällt mir gut.
    Herbst ist toll, weil die Farben einfach der Wahnsinn sind. Oder auch Nebel – den finde ich aus fotografischer Sicht auch mystisch und spannend. 🙂

    Das mit dem Marienkäfer ist ja wohl auch total faszinierend. Sau genial 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s