12 magische Mottos: April


Der aktuelle Monat neigt sich dem Ende zu. Höchste Zeit, den neuen Beitrag für Paleica’s magische Mottos zu veröffentlichen. Zwei Dinge haben diesen Monat nicht so geklappt: die frühzeitige Veröffentlichung Anfang April und die themengerechte Umsetzung…

Im April lautete die Aufgabe LICHT und SCHATTEN. Klingt, wie so oft, recht einfach. Ich hatte eine Scherenschnitt Serie im Kopf. Die verabschiedete sich aber recht schnell wieder. Und dann war die Sonne auch nur da, wenn ich im Büro saß. Und ohne Sonne kein Licht, ohne Licht kein Schatten…

0003

Vor einer Woche stand dann ein Wochenendtrip nach Frankfurt an. Irgendwie steckte ich alle Hoffnung auf die Umsetzung des Mottos in diese 48 Stunden. Frankfurt war toll, nur die Sonne wollte nicht so recht mitspielen! Im Internet hab ich dann diese Definition gefunden:

Schatten entstehen, wenn das Licht einer Lichtquelle auf einen lichtundurchlässigen Körper trifft. Da das Licht reflektiert oder absorbiert wird, kommt es nicht in den Raum hinter dem Körper. Diesen Raum nennt man Schattenraum. Ist der Schattenraum durch eine Fläche begrenzt, sieht man auf der Fläche das Schattenbild des Körpers.

0005

Also immer brav durch Frankfurt’s Straßen, die Augen offen halten. Doch diesmal viel es mir sehr schwer, diesen Blick fürs Thema zu bekommen. Immer wieder dachte ich an Sonne, Schatten auf dem Boden, an den Wänden… Und so gab ich die Hoffnung eigentlich schon auf…

0001

Wieder zuhause am Laptop ging ich die bearbeiteten Bilder nochmal genau durch. Und orientierte mich an der obigen Definition: „…wenn das Licht einer Lichtquelle auf einen lichtundurchlässigen Körper trifft…“

0002

Licht kommt auf diesem Bild vom Himmel, den undurchlässigen Körper bilden die Tauben. Zählt also.

Und auch meine Schaufensterbilder fand ich letztendlich dann doch irgendwie passend.

0013

0014

0011

Bewusst oder unbewusst, ein paar Licht & Schatten-Klassiker hab ich dann auch noch gefunden…

0010

0012

Das Element Wasser ist ja auf eine gewisse Art und Weise auch ein undurchdringlicher Körper. Oder nicht? Da könnte man jetzt drüber philosphieren… Zur Sicherheit argumentiere ich mit den Gebäuden die im Schatten standen und das Wasser das sich im Licht befand…

Letztendlich sind also doch ein paar Licht & Schatten Bilder entstanden. Zum Glück. Und wieder mal konnte ich einen Ausflug mit den Mottos verbinden.

0015

Und weil es in Frankfurt so schön war, gibts bald noch 1-2 extra Beiträge dazu… In 3 Tagen steht dann auch schon das neue Motto fest. Diesmal nehm ich mir lieber nichts vor 😉

0017

55 Kommentare zu “12 magische Mottos: April”

  1. Soo genial wie du’s immer wieder schaffst die unterschiedlichsten Themen/Mottos perfekt umzusetzen. Und noch dazu so viel Vielfalt in 1 Thema hineinbringst, dass für die Meisten(?) vermutlich genau das darstellt, was du in der Beitragsmitte zeigst: Sonnenlicht und Körper die einen Schatten werfen. Ich geb’s zu, ich hab auch als erstes an sowas gedacht (und mich dann umso mehr mit dir gefreut als die Sonne raus kam und du zur richtigen Zeit am richtigen Ort warst :-))… Daher finde ich’s umso cooler wie intensiv du dich mit dem Thema auseinander gesetzt hast und was dabei herausgekommen ist. Top!
    Die Bilder sind wie immer alle total cool, doch ich muss gestehen, das Taubenfoto find‘ ich meeeeega! Und das mit den Quallen (ich möchte die Lampen immer noch haben :-P).

    Gefällt mir

    1. Was soll ich dazu sagen ausser: vielen Dank!!! Und wer weiß, wenn wir die Quallen mal wieder entdecken, sind sie fällig (inkl. dem Wandbild mit der schwarzen Qualle)… Bin ja gespannt ob Du uns auch noch ein bisschen was vom Licht und Schatten zeigst, trotz 365 Tage-Projekt 😉

      Gefällt mir

  2. Als ich das Titelbild sah dachte ich es ist das Rücklicht von Raumschiff Enterprise der Neuzeit 😉 Sieht auf jeden Fall cool aus 😉 In voller Ansicht sieht man dann schon, was es ist.

    Die Tauben gefallen mir auch sehr gut und die Quallenlampen – nicht, dass ich jetzt auch eine haben möchte, nein ich finde es als Bild toll mit der schwarzen Qualle im HG.

    Der Konferenztisch mit der Blumenvase und auch die Person mit dem Spiegelbild sind aber auch klasse.

    MAC ist auch toll – vor allem, wenn man es in groß anschaut. Es ist so interessant geteilt, obwohl das leicht goldene links und rechts im Bild die 2 Teile wieder verbindet. Ja ich glaube sogar das ist mein Favorit 🙂

    Tolle Serie – dein Besuch in Frankfurt hat sich wirklich gelohnt!

    Jetzt kannst Du Dich 2 Tage ausruhen 🙂

    Liebe Grüße
    Birgit

    Gefällt mir

  3. eine schöne serie, von denen auf jeden fall einige gut zum thema passen, bei anderen muss man sich vielleicht etwas dazu überlegen, aber das macht ja auch nix 🙂
    das nächste thema wird sicher einfacher. ich bin gespannt, wieviel augenrollen ich dafür ernten werde, haha.

    Gefällt 1 Person

  4. Ich mag besonders, dass du zu der Entwicklung hzw Entstehung der Bilder etwas schreibst, ich versuche das auch immer, das ist mE eine schöne Ergänzung. Sehr gut gefallen mir die Stühle und der Konferenztisch 🙂 das spricht mich sehr an, auch die Schminkspiegel-Reihe

    Sonntag dann auf ins neue Thema und Paleica prophezeit rollende Augen…. na ja.

    Liebe Grüße, Bee

    Gefällt 1 Person

  5. Das April-Thema hat einen wirklich angeregt, sich zum tausendundeinstenmal Gedanken über die Bedeutung von Licht (und dem damit verbundenen Schatten) in der Fotografie Gedanken zu machen.
    Meine Favoriten sind das Lampenfoto (0008) und natürlich die Passagen oder Tunnel oder wie immer sich diese Teile nennen. Licht und Schatten führen Regie und man staunt immer wieder, wie perfekt sich beide in Szene zu setzen verstehen.
    Insgesamt jedenfalls eine spannende und interessante „Ausbeute“, die Du uns zeigst, Danke.
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

  6. Sehr schön!!!! 🙂 Ach, ich liebe Licht & Schatten und ich finde, dieses Thema lässt sich doch sehr weit ausdehnen! Auf allen deinen Bildern findet sich Licht oder etwas, was vom Licht be- der erleuchtet wird. Und aus der Dunkelheit hervorsticht. Ich spiele ja gern rum mit solchen Themen, schon rein gedanklich. In welche Richtungen kann man das denken?? Gar nicht verkehrt, sich damit Zeit zu lassen, es entwickelt sich irgendwann.
    Deshalb freu ich mich grad so über deine Serie. Zu cool, zu sehen, was du alles siehst!! Manchmal denke ich, man könnte ununterbrochen knipsen und knipsen und knipsen, an jeder Ecke lässt sich irgendwas Fotogenes finden!! 😉 *freu*

    Gefällt mir

    1. Vielen, lieben Dank für Deine mal wieder sehr motivierenden Worte! Freut mich, dass Du Licht & Schatten in den Bildern entdeckst 😉 Ich bin ja noch ein bisschen skeptisch und hoffe ein bisschen aufs nächste Motto… Würde auch gern mal wieder zum Makro greifen. Das fällt mir leichter wenn ich einen wirklichen Grund dazu habe… Ich bin gespannt wie es weiter geht 😉

      Gefällt mir

      1. 🙂 Gerne. Wahrscheinlich bin ich einfach immer sehr wohlwollend ;D, wenn mir Bilder gefallen.
        Aber nein, quatsch, ich finde deine Bilder wirklich gut und mir gefällt es, a) dass sie sehr unterschiedlich sind und b) wenn die Themen so unterschiedlich ausgelegt werden. Das macht es doch gerade aus.
        ach, ja, Makro. Das würde ich auch mal gern. Hab aber keins. Kommt noch irgendwann 😉 Das reizt mich. Freu mich schon auf deine nächsten. Kann ich verstehen, vmtl. braucht man einen Anlass, das Ding aufzuschrauben, da kann man ja nicht einfach durch die Gegend gehen und drauf los knipsen. Das ist was anderes.
        Ja, am Montag kommt der nächste Knaller! 🙂

        Gefällt mir

      2. Ach ja, Balsam für die leicht geschundene Foto-Seele… 😉 Was nicht heißen soll das ich die Bilder ansich nicht gut find, hab mir nur mehr erwartet. Aber immerhin hat Paleica meine Serie nicht gesperrt 😉 „Thema verfehlt“ hieß das mal in der Schule… Und die Anschaffung eines Makro-Objektivs kann ich übringens nur empfehlen. Das sind gut investierte Taler… Und ich glaube das liegt Dir sicher echt gut… Ich bin gespannt… Schönes, fotoreiches Wochenende wünsch ich 😉

        Gefällt mir

      3. 😉 man kann nicht immer, wie man will!!! Sei nicht so streng mit deinen Fotos! ;D
        Thema verfehlt, pfff!
        Ach, das Makro… ich muss mal sehen, ob ich was zum Aufschrauben finde. Da ich ja quasi noch gar nicht Zoo lange fotografiere, hab ich bis jetzt keine DSLR, sondern eine Bridge. Reicht auch gerade gut aus, aber ich merke natürlich inzwischen, was ich noch alles könnte, WENN ….. 😉 Finde ich sehr toll, soviel zu entdecken und heraus zu finden, was ich gerne würde.
        Bis dahin muss ich mein Gerät erstmal ausreizen. Dann gucken wir mal weiter.
        Dir auch ein schönes Wochenende, ich hoffe sehr aufs Fotografieren, denn in den letzten Tagen lag das bei mir leider etwas brach… wird wieder mehr, hoffe ich. Die Zeit rennt mir manchmal davon.
        Also, ahoi aus HH 😉

        Gefällt 1 Person

  7. Kein Scherenschnitt, aber trotzdem super Bilder! Das mit den Vögeln finde ich sehr schön, die klassichen Bilder in den Kolonnaden finde ich aber auch sehr super, vor allem die Spiegelung! 🙂

    Gefällt mir

  8. Die Stühle – die sind meine Favoriten! Nicht nur Licht und Schatten, sondern auch der eine einzige grüne Stuhl, der das ansonsten monochrome Bild so plötzlich verändert ..
    Und die Galerien – wiedu sagst, Klassiker – aber doch immer wieder spannend!

    Gefällt mir

  9. Die Stühle – die sind meine Favoriten! Nicht nur Licht und Schatten, sondern auch der eine einzige grüne Stuhl, der das ansonsten monochrome Bild so plötzlich verändert ..
    Und die Galerien – wie du sagst, Klassiker – aber doch immer wieder spannend!

    Gefällt mir

  10. ein sehr schöner Post! Ich hab eben schon auf einem anderen Blog Fotos zu dem Motto gesehen. Es ist ein richtig schönes Motto. Ich liebe das Spiel von Licht und Schatten und habe schon seit Längerem vor, mal ein Shooting in die Richtung zu machen. Mal schauen, wann ich das hinkriege 🙂
    Einen schönen ersten Mai!
    Lea

    Gefällt mir

  11. Ha, da musste ich wirklich lachen, wie analytisch Du an das Thema herangegangen bist. Aber ich verstehe das. Man hat den Ehrgeiz mitzumachen, und will und will, und dann herrscht das kreative Chaos im Kopf. Das ging mir oft ganz genau so. 🙂 Das schöne daran ist, dass dadurch eine eigene, teils andersartige Interpretation eines Themas entsteht. Und das ist auch gut so! Das letzte Bild könnte von mir sein – Minimalismus kombiniert mit knalligen Farben. Klasse!

    Gefällt mir

    1. Danke Heike! Und ja, ich bin in der Projektschiene echt ganz anders wie beim normalen Shooting. Da passiert ALLES spontan und völlig ungeplant. Und das ist mir irgendwie auch lieber. Muss ich mal versuchen auch umzusetzen… Seit heute gibts ja wieder ne neue Chance 😉 Schönen Restsonntag Dir / Euch!!

      Gefällt mir

  12. WOW – da hast du dir wirklich wieder total vielseitige Bilder ausgesucht, die trotzdem alle wahnsinnig gut das Motto treffen. Wirklich eine ganz tolle Auswahl an Bildern. Dein Stil ist einfach der unvergleichlich, außergewöhnlich, fantastisch 🙂

    Gefällt mir

  13. Ja, der April, der hat einem so manches nicht leicht gemacht. Bei meiner Bilderserie hatte ich wirklich nur einen guten Spaziergang, bei welchem ich alle diese Bilder gemacht habe. Viele andere Tage taugten einfach nicht dazu. Vielen Dank für den lieben Kommentar übrigens. Bei deinen Fotos ist mein unangefochtener Favorit die Qualle oder Quallenlampe egal, ich finde sie toll und den Schattenwurf auch. Ansonsten finde ich die Tauben und die Lichter in der Überdachung auch noch super gelungen – für mich Platz zwei und drei. Du hast deine Verzweiflung so toll rübergebracht – das hat mir auch sehr gut gefallen. Bin gespannt auf die Umsetzung des nächsten Themas … da lass ich mich auch erst einmal treiben … mal sehen. LG auch aus der nähe der Schwäbischen Alb LG Marion

    Gefällt mir

    1. Vielen Dank Marion! Du kommst aus der nähe der schwäbischen Alb? Das klingt ja spannend 😉 Schön das Du Dich so mit den Bildern beschäftigt hast. Das freut mich! Und ich bin auch gespannt aufs neue Thema, freu mich immer drauf, die einzelnen Beiträge der anderen Teilnehmer durchzuschaun….

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s