12 magische Mottos: November


Gerade zu dieser Zeit, also kurz vor an Weihnachten, machen viele Menschen nochmal reinen Tisch. Zuhause, am Arbeitsplatz oder im Kühlschrank. Das nahende Jahresende verleitet dazu, mit Dingen abzuschließen, aufzuräumen und zu sortieren. Ich mach das virtuell und arbeite meine Blog-Rückstände ab. Und wer hätte das mehr verdient als Paleica und ihr Jahresprojekt…

Im November hab ich gleich 2 Tabus gebrochen: Ich bin viel zu spät dran und ich hab mich im Archiv ausgetobt. Die Verspätung ist nicht zu entschuldigen aber die Sache mit dem Archiv hatte was… Auch ganz typisch für ein Jahresende sind die Rückblicke. Auf das Vergangene. Das Alte. Das, was mal war. Ich hatte ziemlich viel Freude dabei, die letzten 3 Jahre nochmal ein bisschen zu durchleben und einige Momente wieder nachzuempfinden. Streetart (das Motto im November) kann nämlich ganz schön lebendig und emotional sein…

Erinnerungen an mein 365 Tage-Projekt kamen hoch. Erinnerungen an Ausflüge, Städtetrips, Reisen und Begegnungen. Mit den verschiedensten Menschen und den unterschiedlichsten Beweggründen. Irgendwie eine gute Art, Weihnachten zu beginnen und das Jahr langsam abzuschließen.

Es gab viele Fotos die ich gar nicht mehr auf dem Schirm hatte. Und trotzdem war sofort das passende Gefühl da. Das ist die Magie die für mich nur 2 Dinge haben: Fotos und Musik.  Ein Ton oder ein Blick reicht aus um nachzuempfinden und das Gehirn in Schwung zu bringen. Plötzlich läuft die Maschine. Faszinierend und einmalig.

Irland, Leipzig, Wien, Frankfurt, Berlin, Stuttgart. Alles voller Erinnerungen an gute aber auch weniger gute Zeiten. Fotos sind schonungslos und zeigen nicht nur das Gute. Ähnlich wie Weihnachten. Eigentlich ein Fest der Freude und der Besinnung. Und trotzdem gibt es genug Menschen, denen auch an Weihnachten nicht unbedingt nach Feiern zumute ist. Aber das darf auch so sein.

Aber es darf auch an Weihnachten und beim Thema Streetart einfach mal „nur“ um die Fotos für den neutralen Betrachter gehen. Streetart ist ein spannendes Thema das für mich fotografisch die letzten Jahre immer präsent war.

„…als Streetart werden verschiedene, meìst nichtkommerzielle Formen von Kunst im öffentlichen Raum bezeichnet, die nach der Absicht der Verursacher durchaus dauerhaft dort verbleiben sollten…“

Ich wünsche Euch allen frohe und ganz besinnliche Weihnachten. Viel Ruhe und auch ein bisschen Zeit für die Erinnerungen an dieses Jahr und die Jahre davor. Mit all den positiven und negativen Momenten. Die gehören einfach dazu.

22 Kommentare zu „12 magische Mottos: November“

  1. Wunderbar…deine Fundstücke aus dem Archiv. Ich sagte ja schon mal, du hast einen guten Blick fürs Detail…Daumen hoch! Ausmisten und Sichten von Fotos…oh ja…wäre bei mir auch mal an der Zeit…Ich glaube, das schaffe ich aber erst Neujahr…wenn gefühlt etwas „Neues“ beginnt…😉.
    FROHE WEIHNACHTEN. 🎄
    Ich hoffe, wie lesen (und sehen…😉?) uns im neuen Jahr…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s