…und aus der Mitte entspringt ein Fluss


Einer meiner Lieblingsfilme aus dem letzten Jahrtausend (1992): Aus der Mitte entspringt ein Fluss mit einem damals noch sehr jungen Brad Pitt (29 Jahre).

Am Schluss des Films hört man dann folgende Worte:

„Am Ende fließen alle Dinge ineinander, und aus der Mitte entspringt ein Fluss. Der Fluss wurde bei der großen Überschwämmung der Welt begraben und fließt aus dem Keller der Zeit über Steine. Auf einigen der Steine befinden sich zeitlose Regentropfen, unter den Steinen sind die Wörter. Doch einige Worte wird man nie verstehen.“

Irgendwie kam mir das in den Sinn nachdem ich heute von meinem kurzen Fototrip nach Hause fuhr…

20141122-DSC_0003

20141122-DSC_0040

20141122-DSC_0017

20141122-DSC_0030

20141122-DSC_0049

20141122-DSC_4078

20141122-DSC_4100

20141122-DSC_4105

20141122-DSC_4109

20141122-DSC_4113

20141122-DSC_4132

20141122-DSC_4138

20141122-DSC_4163

20141122-DSC_4180

20141122-DSC_4181

20141122-DSC_4190

20141122-DSC_4208

20141122-DSC_4218

20141122-DSC_4220

20141122-DSC_4232

20141122-DSC_4239

20141122-DSC_4251

4 Kommentare zu “…und aus der Mitte entspringt ein Fluss”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s