That’s what friends are for…


4 Mädels. Ina, Luana, Natalie und Jennifer. Und ganz viel Glück. Denn gefühlt gab es am vorletzten Wochenende den letzten schönen bzw. passenden Tag für ein Shooting dieser Art…

Die Zielsetzung war ein „Flower-Power-Hippie-Mädels-Freundinnen-Shooting“. Zusätzlich gab es eine Premiere. Ich arbeitete zum ersten mal mit (m)einer Partnerin zusammen 😉

So ergaben sich ganz neue Perspektiven…

0013Und natürlich ein Haufen mehr Bilder für die vier. Somit waren wir letztendlich alle Gewinner…

Man spürte die Harmonie der vier Freundinnen vom ersten Augenblick an. Und es war wie es sein sollte: Unmengen an Klamotten (sehr passend ausgesucht), Musik, bisschen Alkohol und gute Laune.

0002Ich hätte gerne mit jeder der vier Mädels auch ein Einzelshooting gemacht… Zum Glück war aber auch so Zeit für einzelne Momente (auch eben deshalb weil wir zu zweit fotografiert haben).

Und so vergingen die 2h wie im Flug und wäre es unseren Models nicht langsam kalt geworden (ja, die Kleider waren im Gegensatz zum Wetter schon eher sommerlich), wir hätten sicher noch lange weiter fotografieren können.

Vielen Dank ihr 4, es war mir bzw. uns eine ganz besondere Freude!

0015

30 Kommentare zu “That’s what friends are for…”

  1. Lieber Markus,

    das sind wieder einmal ganz besondere Aufnahmen. Großartig gelungen! Könnte tatsächlich die Fotostrecke für ein Frauenmagazin sein!

    Man merkt den Bildern an, dass Frauen miteinander harmonieren. Mit der Auswahl Ihrer Kleidung haben sie sich optimal aufeinander abgestimmt.

    Aber was den Alkohol anbelangt… Obacht! 🙂 Denn ich tendiere dabei immer, dass sich meine Hautfarbe schnell ins Rote verändert. Und das bedeutet Retuschearbeit, wobei der glasige Blick nicht zu retten ist. 🙂

    Und herzlichen Glückwunsch zu Eurem ersten Gemeinschaftsprojekt. Freue mich schon auf jedes weitere mit Deiner Partnerin!

    Liebe Grüße,
    Heike

    Gefällt mir

    1. Liebe Heike,
      ach was freu ich mich mal wieder von Dir zu lesen 😉 Und dann wieder ein so ehrlicher und bereichender Kommentar. Danke dafür. Von ganzem Herzen! Und ja, der alkohl, waren nur ein paar Schluck zum locker werden. Das haben die Mädels glaub gebraucht 😉 Ging mir ähnlich wenn ich mal vor die Kamera müsste 😉

      Gefällt mir

  2. Tolle Bilder mal wieder, trifft das Thema mit vermeintlich beschwingter Leichtigkeit 🙂 ! Wie du schon selber sagst, die Harmonie zwischen den vier Freundinnen ist merklich zu spüren, ich denke da war auch deine Partnerin in dem Shooting eine große Hilfe, vier Hippie-Mädels muss man da erstmal gekonnt in Szene setzen, was ihr voll und ganz geschafft habt! Besonders das erste Bild könnte glatt als Wallpaper durchgehen.. Sehr schön! 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s