I’m his Mrs. – I’m her Mr.


Zur Abwechslung gibt es mal wieder eine Hochzeit. Eine wunderschöne Hochzeit. Eine Hochzeit bei der ich Gast und Fotograf sein durfte. Dazu ein sehr sympathisches Brautpaar, eine traumhafte Kulisse und eine tolle Location für die Brautpaar Fotos. Anna und Michael sind die Hauptdarsteller dieses Tages, der ganz sicher noch eine Weile in Erinnerung bleiben wird…

Das Basislager für das Brautpaar Shooting und die Feierlichkeiten war die Manufaktur B26 in Schwäbisch Gmünd. Eine Kulisse die einiges zu bieten hat (ganz abgehsehen von den kulinarischen Köstlichkeiten). Gerade im Fall eines Shootings am Hochzeitstag hätte es passender nicht sein können, denn aufgrund der herrlich fotogenen Umgebung vor Ort konnten wir uns die zeitraubenden Fahrwege von Location zu Location sparen.

Das Restaurant liegt inmitten einer dauerhaften Oldtimer Ausstellung die gerade die Herzen der Automobil-Liebhaber höherschlagen lässt. Ich war von Beginn an begeistert und schickte Anna und Michael quer durch Räumlichkeiten. Die Kombination Oldtimer / Brautpaar ist ja jetzt nicht die neueste, allerdings waren die Masse an Autos und die Lichtverhältnisse schon eine kleine Herausforderung. Schließlich sollten ja die beiden im Fokus stehen…

Möglichkeiten gab es auf jeden Fall genug, allein die Zeit war das ein oder andere Mal der Feind in Bezug auf das kreative ausleben des Moments. Aber das kennt man und damit lebe ich auch inzwischen ganz gut. Im Endeffekt geht es wirklich erstmal darum, dem Brautpaar mit aller Macht die Bilder vom „schönsten Tag des Lebens“ so wundervoll wie möglich zu gestalten.

Nachdem die Halle mit den Oldtimern dann mehr oder weniger ausgereizt war, ging es noch in ein benachbartes Gebäude das in naher Zukunft wohl ebenfalls ein Veranstaltungsort der Manufaktur werden soll. Bis dahin schreit alles in diesen Räumen nach Brautpaar!! Schwarzer, lädierter Hintergrund trifft weißes Brautkleid… Bis auf die Tatsache, dass Anna wirklich aufpassen musste ihr Kleid nicht zu ruinieren war das wirklich der perfekte Abschluss dieses Shootings…

Nachdem diese Mission erfüllt war und das Kleid auch im Standesamt noch weiß war, ging es in den entspannten und kulinarisch sehr hochwertigen Teil über. Denn es gibt tatsächlich auch Hochzeiten, die man nicht durch den Sucher erleben darf 😉

Liebe Anna, lieber Michael, ich wünsche Euch beiden nur das allerbeste für Eure Zukunft und hoffe, dass ihr noch ganz lange glücklich miteinander sein werdet. Vielen Dank für die Möglichkeit in diesen wichtigen Stunden Euer Begleiter sein zu können. Es war mir eine große Freude. Und auch die Momente nach dem „Job“ werde ich so schnell nicht vergessen… 😉

39 Kommentare zu “I’m his Mrs. – I’m her Mr.”

  1. Richtig gut ! Gefällt mir und die Location hat schon was besonders. Auf einem Bild habe ich sogar 2 Autos erkannt im Hintergrund ! Einen Renault Alpine und einen Mercedes SL. Große Autos zu einem großen Brautpaar und einem großen Fotografen dazu. Was will man mehr ????

    Gefällt mir

    1. Vielen Dank, was ne Ehre in einem Atemzug mit den „großen“ Autos genannt zu werden 😉 Da waren schon ein paar echte Schätze dabei… Aber in dem Fall hatte ich nur Augen für „mein“ Brautpaar 😉 Wenn ihr mal in der nähe seid, schaut vorbei, es lohnt sich!!

      Gefällt mir

  2. Wau, Markus!
    Moin Moin auch!
    Was für für ein Shooting! Du machst mich fertig, so früh am Morgen ;o)
    Diesmal habe ich *Lieblingsbilder*… Und zwar die letzten Aufnahmen! Mir gefällt das hell/dunkel so gut!
    Top Brautpaar… Top Shooting… Top Fotos!
    Und du als auslösende Quelle der Geschichtenerzähler! Klassse!

    Irgendwie hast du grad einen tollen Lauf, das geht ja echt Schlag auf Schlag zur Zeit bei dir! *feinfein

    Hab n schönen Tach,
    liebe Grüße zu dir sende von hier zu dir

    Britta

    Gefällt mir

    1. Vielen Dank Britta!! Du hast recht, gerade gehts echt Schlag auf Schlag 😉 Aber ich mag das und es wird auch noch 2-3 Wochen so weitergehen… Aber irgendwann brauch ich auch mal ne Pause. Und die ist recht nah!!

      Freut mich auf jeden Fall das die Bilder so positiv bei Dir ankommen, es ist ja auch ein wirklich positives Ereignis 😉 Ich bin übrigens auch ein Fan von der Serie mit dem schwarzen Hintergrund!

      Gefällt mir

      1. Jaein… Ich weiss noch nicht. Ich war 2015 dort, war schon klasse!
        In den ersten 14 Tagen im Sept. ist so viel in HH los…. Ich muss ja immer auf die Gnade des GöGa hoffen……… *zwinker
        Es findet nur alle zwei Jahre statt….
        Vielleichte ergibt sich ja eine Gelegenheit bei dir?!

        Gefällt 1 Person

  3. Tolle Bilder! Parkhaus-Hochzeitsbilder sind sehr ungewöhnlich und sind mein Geschmack persönlich nicht, (ausgenommen das Bild mit dem Oldtimer, das finde ich sehr schön), aber vielleicht hat es ja einen Bezug zum Leben der beiden. Die anderen Fotos finde ich grandios.

    Gefällt mir

    1. Vielen Dank für Deine Worte… Ich bin mir ganz sicher, dass es noch mehreren Schauern so gehen wird wie Dir 😉 Die Location ist nicht wirklich massentauglich und man verbindet ja mit Hochzeit eher die grünen Wiesen und sonnigen Momente!! Aber genau das war in dem Fall besonders reizvoll, einfach mal was anderes zu versuchen… Ich persönlich mag ja das Dunkle und farblose genauso 😉 Im Endeffekt sollte einfach nur ein zufriedenes Brautpaar bleiben, dann passt es!

      Gefällt 1 Person

      1. Ich finds toll, mit den fotografischen Konventionen zu brechen! Und bewundere Deine Ideen und die Umsetzung. In den Fotos von Dir kann man sehen, mit wieviel Freude die Fotografierten Dir gegenüber stehn. Das ist toll! Die Fotos mit dem dunklen Hintergrund mag ich auch. Liebe Grüße zurück!

        Gefällt mir

      2. Ich hab ja lange gebraucht, bis ich mich der Bezeichnung „unkonventionell“ angenähert hab. Bewusst. Inzwischen weiß ich nicht ob ich das wirklich bin, wenn das so wäre, wär ich aber auf jeden Fall stolz darauf und definitiv auf dem/meinem richtigen Weg… Danke!

        Gefällt 1 Person

      3. Falls Du es nicht weiß – Deine Fotos wissen es! Ja, Du bist unkonventionell in Deiner Arbeit. Klasse! Unbedingt weiter machen damit. 🙂 Liebe Grüße und gerne! Ach, und danke fürs Zeigen Deiner Kunst/Arbeit!

        Gefällt mir

  4. Seufz…wie romantisch…;-). Mein Lieblingsbild ist dieses Mal 3068-33…so herrlich nostalgisch, aber auch die Bilder mit dem dunklen Hintergrund sprechen mich sehr an. Was für ein schönes Paar!

    Gefällt mir

  5. Hammer Locations (weil einfach mal was ganz anderes) und hammer Bilder! Richtig geil auch wieder wie du das Licht liest! Die zwei können sich glücklich schätzen solche Bilder von ihrem wichtigen Tag zu haben, ich denk auch als Gast war es schön dich dabei zu haben! 🙂

    Gefällt mir

  6. Hallo Markus,
    ein wirklich total ungewöhnlicher, außergewöhnlicher Ort für Hochzeitsbilder. Ich denke aber mal, ein Paar, das sich so einen Ort aussucht, ist eben auch ungewöhnlich und etwas Besonderes.
    Lieben Gruß
    moni

    Gefällt mir

  7. Hi Markus, die Bilder mit dem schwarzen „lädierten“ Hintergrund finde ich besonders schön, weil sie, wie auch schon von den anderen geschrieben, einen schönen Kontrast zum Brautpaar abgeben. Auch das Bild von oben (schöne Perspektive) und die Ringe (gerade wegen dem Untergrund) mag ich sehr. Wieviel Zeit hattet Ihr Euch insgesamt dafür genommen?

    Gefällt mir

    1. Also wenn ich wirklich die reine Shooting-Zeit rechne waren das irgenwas zwischen 1,5 und 2h. Eher weniger… Aber dadurch das die Location und die Kulissen eng beieinander lagen, war das viel einfacher und wir konnten in kurzer Zeit viele unterschiedliche Hintergrunde und Szenen fotografieren…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s