Liebe ist…


Die Hochzeitssaison ist für mich inzwischen beendet. Nach 16 Hochzeiten im Zeitraum Mai bis Oktober hab ich viel erlebt und gesehen. 32 „Ja-Worte“, 16 Brautsträuße, viele DJs, Videografen, Drohnen-Pilote und unzählige Menschen die auf Gruppenbildern verewigt wurden. Und immer wieder geht man als Fotograf glücklich, inspiriert und mit vollem Magen nach Hause. Es gab Hochzeiten die mir noch lange im Gedächtnis bleiben werden. Und stellvertretend dafür gibt es nun noch ein paar Impressionen der Hochzeit von Peter und Carina.

Nach unserem Kennenlern-Gespräch hab ich die beiden bei einer weiteren, großartigen Hochzeit im August als Gäste zum zweiten Mal getroffen. Schon da war eine gewisse Vorfreude zu spüren. Und kurz darauf war es dann so weit. Wir trafen uns bereits früh Morgens um auch die sogenannten „getting-ready“-Aufnahmen zu machen. Die Braut bei ihren Eltern und der Bräutigam in der gemeinsamen Wohnung. Die Atmosphäre vor einem solchen Fest festhalten zu dürfen, ist immer ein ganz besonderes Highlight für mich.

Allein die Verwandlung hin zu einer traumhaft schönen Braut live zu erleben ist es wert, einen 14-Stunden-Tag als Fotograf auf sich zu nehmen. Passend dazu wählten wir eine Location aus, die typisch für die Gegend um Stuttgart ist. Weinreben so weit das Auge reicht. Und mitten drin 2 sich liebende Menschen die sich für ein gemeinsames Leben entschieden haben.

Ein Hochzeits-Paarshooting ist und bleibt vielleicht die größte Herausforderung für mich. Denn genau in diesem Moment muss alles sitzen. Technik, Bildaufbau, Momentaufnahmen, all die Dinge die sich eben nicht wiederholen lassen. Das ist auch der Grund, warum eine Begleitung während einer Hochzeit eben kein „lockerer Job“ und kein leicht verdientes Geld sind. Es gibt keine zweite Chance für ein Foto, kein „Ja-Wort“ kommt zweimal über die Lippen, kein Ringtausch wird wiederholt weil der Fotograf noch nicht so weit war…

Nach einer freien Open-Air-Trauung bei wundervollem Wetter und optimalen Temperaturen nahm dieser Tag seinen Lauf. Glückliche Gäste, tolle musikalische Untermalung, emotioniale Reden, eine „The Voice“-Knadidatin, weitere Überraschungsgäste und traumhaftes Essen sollten diesen Tag tatsächlich zu einem ganz besonderen machen. Und ich geb zu, die Pausen zwischen den Gruppenbildern, Gratulationen, Programmpunkten und dem geworfenen Brautstrauß hab ich wirklich genossen. Denn da fühlt sich eine bzw. diese Hochzeit nicht wirklich nach „Arbeit“ an.

Ein Highlight war vor allem das Tanz-Duo Sensual. Passend zur tollen Location wurde uns eine Show geboten, die mich nicht eine Sekunde weg vom Sucher meiner Kamera gebracht hat. Eine Hochzeit die wie gesagt stellvertretend für all die anderen Hochzeiten stehen soll. Ich möchte mich auf diesem Weg für all das Vertrauen sämtlicher Paare bedanken. Es war mir jedes Mal eine Freude und auch wenn ich die kommende Pause genießen werde, freu ich mich auf 2019.

Carina und Peter, Euch wünsche ich eine tolle gemeinsame Zeit, eine glückliche Zukunft und mir eine baldige weitere Chance, Euch fotografieren zu dürfen.

45 Kommentare zu „Liebe ist…“

  1. OMG, wie schööööööööön und trotzdem weit entfernt von kitschig!! Ich finde, die Aufnahmen sind dir ganz großartig gelungen, ich mag vor allem – natürlich 😉 – die Nahaufnahmen… sie zeigen nicht alles, aber sie erzählen ganz viel. Das mag ich total und finde, es ist dir richtig richtig gut gelungen! Kann mir vorstellen, dass gerade das Vorher-Dabeisein richtig toll ist… fotografisch wie menschlich! Die Herausforderung, Hochzeiten zu fotografieren hast du angenommen und grandios gemeistert! Es gibt viele viele Hochzeitsfotografen, die echt viel Geld nehmen und deren Ergebnisse eher traurig sind, aber DAS hier kann sich wirklich sehen lassen!! Das Brautpaar hat da echt was superschönes von dir bekommen! Wünsche den beiden Glück… und dir noch ganz viel Spaß bei und auf Hochzeiten und dass du mit Herzblut dabei bleiben kannst… !

    Gefällt mir

    1. Oh, so viel Lob auf einmal? Vielen Dank! Das bedeutet mir ne Menge! Ich hatte bei dieser Hochzeit wirklich nochmal das volle Programm und also ich den beiden die Fotos brachte war ich beim gemeinsamen Ansehen schon auch stolz auf all das was dieses Jahr so passiert ist (und natürlich auch an dem speziellen Tag). Herzblut bleibt, versprochen!! Und nochmal Danke für die lieben Wünsche! Hab ein schönes Wochenende!!!

      Gefällt 1 Person

      1. ;-)… ja, mir ist das öfter aufgefallen, dass die Fotos zwar klasse sind, aber die Schärfe nicht so 100% da war, wo sie hinsollte bzw. eigentlich nichts so RICHTIG scharf war… das ist hier anders und verleiht den Fotos noch mehr Qualität!! Ist es das 35mm, f1,8 ;-)? Vorher waren es ja 30mm … …

        Gefällt mir

      2. Ich mag ja immer noch diese dezente Schärfe… Und ich finde auch nicht das perfekt Schärfe für ein „besseres“ Foto eine zwingende Zutat sind, aber klar, manchmal muss Schärfe sein. Und hier passt es, finde ich auch 😉 Und manchmal reichen ja auch 90 % ;-)) Danke Dir und einen schönen Sonntag noch!!

        Gefällt 1 Person

      3. Ach, du weißt ja, ich bin jetzt auch nicht der Schärfe-Besessenste Fotograf und kann gut auch mal ein unscharfes Foto zeigen, das für mich aber das Wesentliche enthält… aber es gibt genau wie du sagst Fotos, da macht Schärfe doch was aus;-)… … bin und werde dennoch kein Technik-Freak;-)…

        Gefällt mir

      4. Geht mir genauso. Das ist und bleibt ne ewige Diskussion… Nur teures Equipment zu besitzen ist noch keine Garantie für gute Fotos. Aber lassen wir das, ich denke wir befinden uns mal wieder auf einer Wellenlänge 😉

        Gefällt 1 Person

  2. also deine Leistung in den letzten Monaten kann man eigentlich nicht mehr kommentieren. Auch ich bekomme es mit was da für ein Aufwand dahintersteht und welch ein Stress ! Ich kann von meiner Seite aus nur gratulieren zu 16 Hochzeiten die meiner Meinung sehr alle super gelungen sind und kann nur hoffen,dass diese die Brautpaare auch so sehen. Die Hochzeiten sind ja das eine, da kam ja noch eine ganze Menge anderer Shootings hinzu !!! Ich wünsche dir auf jeden Fall auch für nächstes Jahr einen vollen Terminkalender !
    ps: Die s/w Fotos sind auch ganz toll geworden ! Super gefällt mir das letzte !!!

    Gefällt mir

    1. Wow, vielen Dank für das tolle Lob!! Es war echt spannend zu sehen wie das erste halbe Jahr so läuft… So gut hab ich mir das gar nicht vorgestellt wenn ich ehrlich bin… Und trotzdem kommt die Pause jetzt zur richtigen Zeit. Und was 2019 angeht, die 16 könnten überboten werden 😉 Danke nochmal!!

      Gefällt 1 Person

  3. Wow! Wenn das mal nicht ein grandioser Abschluss der Hochzeitssaison war! 16 Hochzeiten sind echt ein Wort, da nochmal solche Bilder aus dem Hut zaubern, allen Respekt! Jetzt würde mich aber auch interessieren, welches neue Objektiv dazu kam! 🙂

    Gefällt mir

    1. Danke Dir! Ich bin auch recht begeistert und sitz gerade an der letzten Hochzeit. Schade das ich bereits den Abschluß angekündigt hab, die hätten auch nochmal nen Beitrag verdient gehabt ;-)) Die neuen Teile sind das AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8 und das Sigma 17-50 mm F2,8 😉

      Gefällt 1 Person

  4. Ich würde bei einer Hochzeit vor Aufregung ständig daneben schießen ; ) Am liebsten sind mir die Vorherbilder, die kleinen Details, die Dinge, auch die Nahaufnahmen, sehr professionell, alles sitzt. Aber, wenn´s nach mir ginge, dürfte es ruhig etwas zerzauster, nicht ganz so perfekt sein. Die kleinen Sandkörner im Getriebe sind es, die ich spannend finde. Gehört aber sicher nicht zu deinem Auftrag ; )

    Gefällt mir

    1. Schön hast Du das gesagt 😉 Ich bin so froh und dankbar, dass ich es immer noch schaffe, ab und an ein Shooting zu organisieren, bei dem der Sand im Vordergrund steht. Hochzeit sind ja eher nicht dazu da zu experimentieren ;-)) Aber versprochen, die Sandkörner kommen wieder, ganz bald 😉

      Gefällt 1 Person

  5. Moin Markus,
    das du diesesmal andere Objektive genutzt hast, ist mir auch gleich aufgefallen und muss gestehen, das ich das bischen mehr Schärfe in den Fotos mag.Das 35 mm ist eh eines meiner Lieblings-Objektive… Es hat einfach ein wunderschönes Bokeh und man kann so schön mit der Tiefenschärfe spielen…Gerade bei unserer Crop-Kamera :o)

    Du zeigst einen wirklich würdigen Abschluss für deine persönliche Hochzeitssaison. Ich freue mich für dich, das du so viele Schootings machen durftest. Das zeigt das du dein „Hobby“ in jeder Hinsicht beherrschst!

    Ich freue mich schon auf die nächste Saison!
    Liebe Montagsgrüsse von mir zu dir sende,
    Britta

    Gefällt mir

    1. Moin da oben!! Danke für Deine Rückmeldung, schön das Du den Abschluß als würdig betrachtest!! So soll es ja auch sein am Ende einer Sache, ein guter Abschluß… Und das mit dem Hobby war einmal, aber ich hab inzwischen ganz gut organisiert und bin auch zufrieden mit der Art und Weise wie es dieses Jahr gelaufen ist…

      Gefällt mir

  6. 16!! Hochzeiten!! Wow, das muss man erstmal drei mal vor sich hin sagen und kurz durchrechnen, wieviele Wochenenden das wohl gewesen sein müssen … und wieviel Arbeit! Mittlerweile dürfte das ja ein Kinderspiel sein. Aber du hast Recht: volle Konzentration, da darf man ja nichts verpassen.
    Tolle Bilder und sicher eine wunderschöne Erinnerung an ein großes Fest, an das die beiden sich lange erinnern werden.
    Ich wünsche dir somit mal eine entspannte Herbstwinterhochzeitspause 😀
    Und einen guten Wochenstart!

    Gefällt mir

    1. Ich war selber erstaunt über die Zahl 16!! Kommt einem dann doch nicht so vor… Aber Arbeit war es ne ganze Menge, da ging so mancher Abend drauf an dem ich früher entspannt auf dem Sofa gelegen bin 😉 Aber ich wollte das so und ich bin auch sehr zufrieden damit… Schließlich lernt man immer wieder neue und spannende Menschen kennen. Das ist bei nem „normalen“ Job deutlich schwieriger 😉

      Gefällt mir

      1. Ich finde 16 echt viel, zumal Hochzeiten doch auch vorzugsmäßig an Wochenenden stattfinden … holla, Hut ab! 😉
        Aber Leute kennen lernen tut man da bestimmt. Und ein supertolles Mund-zu-Mund-Marketing hast du ebenfalls!!
        Freut mich, wenn es dir gut damit geht. Das ist die Hauptsache!!

        Gefällt mir

  7. Lang war ich nicht mehr hier und dann bekomme ich so schöne Fotos zu sehen. Du hattest ja wirklich eine straffe Sommersaison – hast Du da überhaupt den tollen Sommer genießen können?
    Am meisten mag ich übrigens die Getting-Ready-Fotos. Schon immer. Ich finde, die immer so intim und sehr persönlich. Es ist wie eine kleine Vorschau auf das, was da kommt. Es rundet alles ab und schließt den Kreis. Ich frage mich aber, wie konntest Du beide fotografieren, wo sie sich doch an 2 verschiedenen Orten zur vermutlich gleichen Zeit fertig gemacht haben? 🤔

    Gruß, Annett

    Gefällt mir

    1. Vielen Dank!! Das freut mich, schön das Du mal wieder vorbeigeschaut hast… Tja, das war Magie beim Getting-Ready 😉 Nein, die Braut kam zuerst dran und direkt danach der Bräutigam. Zusätzlich war es ziemlich genial, dass die Eltern und das Brautpaar 10 Meter Luftlinie voneinander entfernt wohnen ;-))

      Gefällt 1 Person

  8. So schön! Die s/w Fotos finde ich besonders schön. 16 Hochzeiten sind eine ganze Menge und das im halben Jahr ist schon beachtlich. Ich wünsche dir da weiterhin viel Erfolg und jetzt erstmal eine erholsame Pause
    LG Andrea

    Gefällt mir

  9. Wow…16 Hochzeiten…ich glaube, ich habe den Beruf verfehlt…;-). Bald kommt der Tag, an dem die Paare ihren Hochzeitstag nach dir richten, um noch einen „Platz“ auf deinem Terminkalender zu ergattern…;-).

    Gefällt mir

  10. Fleißiges Bienchen bist du! Respekt… …und vor allem Glückwunsch zu so viel Aufträgen. Der Schwabe scheint Topqualität zu schätzen… …sonst hätte man dich ja nicht gebucht. Doch wenn man deine Bilder sieht, weiß man auch warum. Solch ein wichtiger Tag im Leben eines Paares mal wieder mit solch einer Fantasie und Individualität festgehalten… …fantastisch, echt!
    Ich liebe in dieser Serie auch die unterschiedlichen Stufen, die einen durch die Gesamtserie begleiten. Die Details des ersten Sets… …Hammer. Man kann die positive Spannung schier greifen. Das sind echt Wahnsinnsbilder.
    Die Farb- und s/w Aufnahmen vor der Feier spielen auch wieder in der Champions-League… …quasi so, als ob die Eintracht irgendwann mal mit 7:1 gewinnen würde, oder so…
    …weißte was, ich glaube Victoria und ich werden auch nochmal heiraten… …sei’s nur drum um an solche Fotos zu kommen. 🙂
    Sag, mal ist das da eine Fotodrohne auf dem Bild wo, das Pärchen mit dem Rücken zu dir steht?

    Gefällt mir

    1. Oh ja, Bienchen kommt hin 😉 Danke Dir! Ich hab das alles in dem Jahr sehr genoßen und freu mich wenn jetzt schon die Anfragen für 2019 reinkommen 😉 So soll das sein!! Und trotzdem dürfen die anderen Momente nicht fehlen, die in denen ich ganz frei entscheiden kann was und wen ich fotografiere. Gerade gestern war das wieder ein solche Shooting, fast so genial wie ein 7:1 (das war vielleicht ein krasses Gefühl!!). und wenn ihr nochmal heiratet, dann machen wir aus nem 7:1 ein 15:0!!! Minimum!!!

      Gefällt mir

      1. finde ich wunderbar für dich… …Kür und Pflicht unter einen Hut zu bekommen, da ich mir gut vorstellen kann, dass es dort eine wichtige Wechselwirkung zwischen den beiden Arbeitsweisen gibt.
        ..hhhmm… ….15:0 klingt verführerisch… …aber bei aller Liebe.. …ich glaube einmal Victoria reicht! 🙂 🙂 🙂

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s