Lost – in Gedanken


Lost. Verloren. Es gibt diese Momente in denen man sich verloren fühlt, allein oder verirrt. Das man sich in einem Lost Place verloren vorkommt ist ja nichts Neues. Ob sich Gedanken an einem solchen Ort auch mal verlieren…?

Die wunderbare Netti war so mutig sich vor meine Kamera zu stellen. Dieses Shooting haben wir schon ewig lange geplant und nun fanden wir endlich beide mal die Zeit, diesen Plan auch umzusetzten…

0001

Und wieder mal kam es so zu einer Begegnung mit einer Bloggerin (die ich schon sehr lange schätze und verfolge) im realen Leben. Unbezahlbar diese Erfahrungen… Men lernt durch diese virtuellen Vernetzung zweier Blogs den Menschen hinter dem Blog zwar schon ganz gut kennen, trotz allem ist und bleibt die persönliche Begegnung immer noch viel mehr wert! Von daher war auch unser erstes Treffen alles andere als „lost“…

0002

0003

Unsere Location war ein Lost Place. Natürlich. Eine alte Villa voller Geschichten. Ob die einstigen Bewohner irgendwann mal „lost“ waren und warum dieses prächtige Haus nun so verfallen ist, blieb ganz der Phantasie überlassen. Trotzdem hatte diese Umgebung eine ganz eigene Dynamik…

Netti fügte sich extrem intensiv in die Location ein. Wir redeten nicht viel. Es waren vielmehr einzelne Momente die dieses Shooting so besonders machten. Die Ruhe, die Spannung und auch die Harmonie zwischen uns war spürbar. Und die „Angst“ entdeckt zu werden sorgte zusätzlich für eine spezielle Atmosphäre…

0006

0018

Ich hab ein Shooting ganz selten so intensiv miterlebt. Das lag zum einen natürlich an der Umgebung. Was aber viel wichtiger ist, es lag vor allem an Netti. Unglaublich wie sie vor der Kamera agierte. Und noch unglaublicher das sie Anfangs sogar ein bisschen nervös war…

Diese dunkle Stimmung auf den Bilder hab ich nicht im Nachhinein so bearbeitet. Es trifft relativ genau die Atmosphäre vor Ort. Und auch Netti bestätigte mir die Wirkung die diese Bilder auf sie hatten… Wir tasteten uns immer weiter in das Gebäude hinein. Jeder Raum eine neue Welt…

0014

0017

0013

Beinahe spielerisch verwandelte sich Netti immer wieder und erzeugte so auch einmalige Momente. Als wäre sie die Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft dieses Gebäudes. Und ja, ich komme gerade ins schwärmen 😉

0015

0021

Ein Glück das ich Netti auch nach dem Shooting noch weiter kennenlernen durfte. Denn nun hab ich mein eigenes Bild, ein Bild das nicht von einem verlassenen Ort geprägt ist. Ein Bild das auf Gesprächen basiert, ohne Fassade. Und Netti ist viel, aber auf keinen Fall „lost“…

Ich Danke Dir liebe Netti. Für so viel. Vor allem Dein Vertrauen, Deinen Mut und Deine einmalige Art. Es war mir eine große Freude Dich kennenlernen zu dürfen. Als Model und vor allem als Mensch!!!

86 Kommentare zu “Lost – in Gedanken”

  1. Eine wahnsinng schöne Fotostrecke ist bei diesem Shooting herausgekommen – tolle Licht- und Schattenspiele. Das Bild im Sitzen mit den Füßen im Vordergrund ist wegen der ungewöhnlichen Pose eines meiner Lieblinge. Ganz toll – wie immer … LG Marion

    Gefällt 1 Person

  2. 🙂 Ich beneide Dich vor allem wegen der Location… Verdammt geile Arbeit habt ihr da abgeliefert… Hut ab. Bestätigt eigentlich nur mein Vorgehen. Ein Lost Place ohne Modell ist nur die Hälfte wert. Bild 4 und 5 meine absoluten Fav’s… 🙂 Macht echt Spaß bei Dir…

    Gefällt mir

    1. danke Dir! Und ja, sie war fast durchgehend barfuß. Die Bilder wirken deshalb vllt auch authentischer, aber ich musste auch oft die Luft anhalten wenn ich gesehen hab wie sie mit nackten Füßen über den Boden lief… Müll und scharfe Gegenstände gabs genug. Aber es spricht für Netti, sie hat sich voll und ganz in die Location eingefunden 😉

      Gefällt mir

  3. Ganz wunderbare Bilder in einer anscheinend ebenso interessanten Location. Das habt Ihr gemeinsam richtig gut gemacht! Ja, das Wort intensiv kommt mir dabei immer wieder in den Sinn. Intensiver Blick, Aussage, Ausstrahlung. Da bleibt etwas haften. Toll! Daumen hoch! Und ein sehr schöner Text obendrein.

    Gefällt 1 Person

  4. Wow! Sehr geile Bilder.
    Ich bin beeindruckt. Das will jetzt ja nichts heißen ;D, aber tatsächlich finde ich diese Bilder besonders. Es wäre mal spannend, wie sie wirkt hätten beim ersten Betrachten, wenn du nichts dazu geschrieben hättest. Deine Worte erhöhen die Spannung stark.
    Mir gefällt das Dunkle, Düstere an den Bildern und dass hier nicht das Model im Vordergrund steht. Der Reiz besteht in der Kombination zwischen Raum und Mensch. Ihr Blick hat etwas schwer intensives, was gut zu der Atmosphäre passt. Mein absolutes Lieblingsbild ist (moment, ich zähl mal nach 😉 …) … Bild 14!
    Das ist Kunst! Dieses Schattenspiel: genial.
    Und die Hand, versteht sich 😉 gefällt mir sehr.
    Sehr schön, was ihr zwei da umgesetzt habt. Macht Spaß!!

    Gefällt 2 Personen

    1. Ich finde das will schon was heißen, sind ja Portraits 😉 Umso mehr freu ich mich und dank ich Dir!! So schön das Dir die Bilder gefallen… Und wie anerkennend Du drüber schreibst macht mich schon bissl glücklich ;-)) Danke!!!

      Gefällt mir

      1. 🙂 Hach …. schön.
        Ja, das sind Portraits, aber wie du vielleicht merkst, steigern deine Arbeiten mein Interesse an dem Thema. Ob ich will oder nicht ;D

        Gefällt mir

  5. Wundervolle Bilder! werde mich in den nächsten Wochen zu einigen orten dieser Art in Berlin und umgebung auf machen und freue mich schon sehr…
    Ich hoffe etwas zu finden, dass auch nur ansatzweise so schön und kunstvoll ist wie deine Bilder!

    Gefällt 1 Person

  6. Was für ein schönes, herrlich düsteres Shooting! 🙂 @Netti: Respekt und Hut ab, dass du dir an diesem verratzten Ort die Schuhe ausgezogen hast! Wirkt meeeeega! ❤
    Überhaupt habt ihr beide hier eure Stärken einmal mehr bewiesen. Man merkt wie vertraut ihr einander bereits seid. Also hättest du Markus, die Nervosität nicht erwähnt, ich hätte sie Netti nicht angesehen.
    Mit dem Bild von der Hand – 00067 – ist dir ein meinen Augen ein Bild entstanden, was ich definitiv der Kategorie "Kunst" zuordnen würde. Ehrlich, für mich eines der besten Bilder die ich je von dir gesehen habe. Stell dir dafür dieses WOW mal zehnfach so groß vor. 🙂
    Und von den Portraits… meinen Favoriten, die 0005 hast du bereits bei Instagram gezeigt. Ein ganz, ganz großes Bild ist euch da gelungen. Die Nummer 0004 gehört für mich ebenfalls dazu. Die 3 Bilder stechen einfach noch mal aus dieser wunderschönen Serie hervor. 🙂

    Gefällt 2 Personen

      1. Ja sowas von hat sie das verdient 🙂 Oh ganz bestimmt hätte mir dieser Ort gefallen! Ich bin hier ja immer noch auf der Suche nach einem neuen, spannenden LP. Da wird einfach grad so viel abgerissen und neu gebaut… Wahnsinn…
        Und ja, wie gesagt, das Bild mit der Hand ist der HAMMER! Würde ich an deiner Stelle unbedingt auch auf Instagram posten. Das hat’s verdient 😉

        Gefällt mir

  7. Die Bilder könnten auch aus irgendeinem Film sein, richtig gut! 😉 Die Dunkelheit und natürlich die Location machen alles ein bisschen mystisch und schaffen irgendwie auch eine ganz eigene Atmosphäre. Top 😉

    Gefällt 1 Person

  8. Ich musste sofort grinsen, als ich lesen durfte, dass ihr beide, zwei meiner Lieblingsblogger, ein Shooting zusammen gemacht habt! Einfach wahnsinnig toll, wie in jedem einzelnen Bild so viel von der Einzigartigkeit deiner Fotografie und so viel von Netti und der Person, die mir über ihre wahnsinnig schönen Texte entgegenblickt, drin steckt, ein echtes Gänsehautgefühl, spannend, intensiv, bedrückend, magisch! Ich bin restlos begeistert und wünsche mir, dass es öfter zu diesen Begegnungen kommt!

    Gefällt 1 Person

    1. ich danke Dir Jim, auch im Namen von Netti, ganz sicher. Und als Beweis das auch Du zu unseren Lieblingsbloggern gehörst, kann ich Dir sagen das Du auch Teil unserer Gespräche warst. Höchste Zeit für ein Bloggertreffen… Ich hoffe Du hattest ne gute Zeit in Dublin, Dein Beitrag ist morgen dran ;-)) Und nochmal vielen Dank für Deine wertschätzenden Worte!!!

      Gefällt 2 Personen

    2. Aaaawwww! Das ist so ein schönes Kompliment, soso tolle Worte von dir, lieber Jim. Dafür reichen Worte der Dankbarkeit sosehr rührt mich das. Ein großartiges Shooting, mit einem großartigen Menschen und vielleicht, vielleicht kommt beim nächsten Shooting mit Markus und mir noch ein toller Mensch hinzu, Markus, was sagst du? :))) Also ich bin dafür. Also: Danke Jim, für deine Worte, und dich als Blogger entdeckt zu haben. 🙂 Ich schätze deine Beiträge sehr!

      Gefällt 1 Person

      1. Am liebsten hätte ich noch tausend weitere Worte geschrieben, um auszudrücken, wie cool ich dieses Shooting, dieses Zusammenkommen von euch fand!
        Wer weiß, abgeneigt bin ich definitiv nicht 🙂 Ich danke DIR!

        Gefällt 2 Personen

  9. Eigentlich steckt in den vorherigen Kommentaren schon alles drin. Ungewöhnlich, intensiv, ehrlich, autenthisch, emotional, melancholisch, besonders, sanft – das wäre meine Beschreibung für die Bilder und wie sie auf mich wirken. Netti hat sich Dir voll hingegeben und aufgemacht, ehrlicher und mutiger kann so ein Shooting nicht laufen. Und Du hast die richtigen Momente eingefangen. Wirklich ein sehr ergreifender Post, der zu Dir und auch zu Netti (wenn man Ihren Blog kennt) passt.

    Gefällt 1 Person

    1. Danke meine Liebe! Das ist so Zucker! Und ich freu mich rießig das zu lesen! 🙂 Und du hast verdammt Recht: Ich habe mich dem Fotografen geöffnet, und ausnahmslos hingegeben. Das da ist echt. Das da ist so echt wie der Fotograf der hochkonzentriert und Mega professionell vor/hinter/neben mir stand. Ein ganz großer Künster!

      Gefällt 1 Person

  10. Super gelungenes Shooting. Sehr besonders, da durch den Ort, ihre Mimik und dein Können dort ganz besondere und spezielle Bilder entstanden sind. Anders halt. Ich mag am liebsten die Bilder wo sie die Treppe hoch geht, das wo sie am Boden sitz und den Kopf nach vorne beugt und das (kurz vor denen) wie der Lichtstrahl auf ihrem Gesicht liegt. Eindrucksvoll!

    Gefällt 1 Person

  11. So Markus! (Oh das verwirrt gerade, hier gibt es zwei.) Markus-vom-Shooting-mit-Netti-Markus.. Ich weiß nicht ob ich mich schon so richtig wirklich dolle bei dir bedankt habe, aber ich werde es nochmal tun, weil die Fotos mir so viel bedeuten! Du weißt du bist ein großer Künstler, einer der alles schafft, wenn er will, also bitte ich dich: wolle! Wolle!? Will!? Mach!? Argh. Besser: Nimm alles in Angriff was du willst, von Herzen, und schaffst du das. Alles. Wirklich alles. Und es wird gut werden. Das weiß ich. Unser Shooting war einmalig, grandios, einfach authentisch und so berührend. Für mich. Ich bin sehr sehr dankbar, dass ich dich kennen lernen durfte, dass ich vor deiner Kamera stehen und Erfahrungen sammeln durfte. Ich hätte viel länger bleiben können, da an diesem kalten, düsteren und unglaublich spannenden Ort. Und spannend war es. Dieser Tag. Der Mensch, der du bist. Du berührst im Herzen und nicht nur da. Danke für den Weg, den du auf dich genommen hast. Auch hier ist ein Danke albern gegen das, was du alles geleistet hast. Ich hoffe du weißt wie sehr ich den Tag schätze. Und die Person, hinter dem Blog, deinen Blog, dich. Mach weiter. Mit allem. Und ich. Ich folge dir. Hier. Still und heimlich. Und freue mich über jeden deiner Beiträge. Kommentare. Likes. Für dich!
    Auch hoffe ich, dass man sich wieder sieht, dass das nicht das letzte Shooting gewesen ist, dass man auch ohne Shooting mal wieder aufeinander trifft. Wann auch immer. Hauptsache das! Du bist groß. So viel größer als alles, auch als ich. Und das mein ich nicht nur wortwörtlich. Denn dass ich klein bin kann man auf dem ich-lieg-im-Dreck-und-streck-mich- unschwer erkennen… 😉
    Sooo schön! Ich dieser Tag: ich denk immerwieder gerne dran zurück! Hoch lebe.
    Alles Liebe, Netti

    Gefällt mir

    1. Du musst Dich nicht bedanken. Ich hab selten so gespürt wie dankbar ein Mensch sein kann. Von daher braucht es keine Worte, ich weiß es 😉 Trotz allem sind das mal wieder wunderbare Worte die mich sehr rühren und bewegen. 1000 Dank für jedes einzelne und für soviel mehr………… Es wird definitiv nicht unser letztes Shooting bleiben. Ich hab noch einiges vor mit Dir ;-)))

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s