Schlagwort-Archive: Lost Place

Wegbegleiter und Glücksgefühle

Ich beginne diesen Beitrag mal wieder mit einer kleiner Begriffserklärung aus wikipedia. Heute geht es um das Thema Arbeit: „…ist im Sinne der Betriebswirtschaftslehre jede plan- und zweckmäßige Betätigung einer Arbeitsperson in körperlicher und geistiger Form, die dazu dient, Güter oder Dienstleistungen zu produzieren…“. Um den Kreis zu schließen kommt nach der Arbeit ja meistens auch das Vergnügen bzw. der Grund warum wir arbeiten: Das liebe Geld…

Wegbegleiter und Glücksgefühle weiterlesen

To find your strength…

Es gibt die verschiedensten Anfragen die man als Fotograf so erhält. Und unter diesen Anfragen gibt es manche, die einen ein bisschen verändern, sehr berühren und auch einen Schritt nach vorne bringen können. So ein Shooting dürfte ich mit einer Frau erleben, auf die Eigenschaften wie Mut, Stärke und Power mehr als nur zutreffen…

To find your strength… weiterlesen

Mängelexemplar(e)

„Wut ist eine sehr heftige Emotion und häufig eine impulsive und aggressive Reaktion, die durch eine als unangenehm empfundene Situation oder Bemerkung, z. B. eine Kränkung, ausgelöst worden ist. Wut ist heftiger als der Ärger und schwerer zu beherrschen als der Zorn. Die Wut gilt in den meisten Kulturkreisen als verwerflich und ist gesellschaftlich nicht akzeptiert. Sie entspricht nicht dem erwarteten Sozialverhalten.“ So beschreibt Wikipedia eine der Emotionen, die jeder von uns kennt. Und jeder geht anders damit um…

Mängelexemplar(e) weiterlesen

Welcome to the other side

In Zeiten von Beauty-Filtern, Snapchat und all den anderen Mitteln die Realität zu verfremden, tut es gut, einmal mehr die Seite auszuleben, die eben mit diesen Filtern nichts zu tun hat. Weg von der schönen Sonnenschein- und hin zur „anderen“-Seite. Warum nicht mal das Gesicht zeigen das im Alltag und in Gesellschaft eher selten vorkommt. Loredana und Nadine haben sich mir so gezeigt. Und auch wenn natürlich auch diese Fotos gestellt sind, sie zeigen dennoch eine andere Art des Befindens…

Welcome to the other side weiterlesen

Ein kleiner Schritt für die Menschheit, aber…

…ein großer Schritt für mich selbst… Als ich mich vor einigen Monaten mit einer sehr guten Wegbegleiterin über meine Zukunft und meine Träume unterhalten habe, kam zum ersten mal die Kombination „kuhnograph“ und „Volkshochschule“ auf den Tisch. Zwischen damals und heute ist viel Zeit vergangen, aber diese Kombination hat mich noch eine ganze Weile beschäftigt…

Ein kleiner Schritt für die Menschheit, aber… weiterlesen

Musikmomente Jahresprojekt: Dezember – Start again

Genauso wie das Jahr 2017 neigt sich auch mein Musikmomente-Projekt dem Ende zu. Ein Jahr voller Musik und Menschen (aber davon sind meine Jahre ja meistens sowieso geprägt). Ich hab ganz wunderbare Shootings miterlebt, ganz tolle Menschen kennengelernt und war brav im Zeitrahmen was die 12 Beiträge anging. Und ich bin sehr froh, dass ich mir die Zeit für jedes einzelne Shooting genommen habe…

Musikmomente Jahresprojekt: Dezember – Start again weiterlesen

Franz und Münster

„Die Gitarre ist eines der vielseitigsten Instrumente und nahezu jeder Stil lässt sich auf ihr spielen. Nimmt man zu dieser Vielseitigkeit noch eine zweite Gitarre sind die Möglichkeiten fast unbegrenzt“. So startet die Beschreibung der Band ‚Franz und Münster‘ um Wolle Franz und Steffen Münster. Ich war in der glücklichen Lage, mir davon ein Bild machen zu können…

Franz und Münster weiterlesen