Make your own Magic


Warum „bloggen“ wir eigentlich? Wir alle fotografieren oder schreiben gern. Und die Resultate wollen wir festhalten. Gebündelt in Beiträgen und nicht irgendwo im hintersten Eck der Festplatte. Manche von uns wollen andere Menschen erreichen, manche tun es nur für sich selbst. Für mich gibt es dabei aber einen weiteren, ganz wichtigen Punkt…

Ich hab bisher schon ein paar wirklich tolle Menschen über diese „Plattform“ kennengelernt. Das waren zum einen natürlich die Models, die ich nur deshalb angesprochen hab, weil ich die Bilder letztendlich hier zeigen wollte. Zum anderen war da aber auch der Kontakt zu anderen Bloggern. Menschen denen ich seit Jahren folge und für die ich auch schon weite Wege auf mich genommen habe. Einfach weil bei solchen Treffen was ganz großes entstehen kann (die betroffenen Blogger wissen wen ich meine, Namen muss ich hier nicht nennen) 😉

0001

Und so kam es, dass ich einen weiteren genialer Blogger und tollen Menschen persönlich kennenlernen konnte. Wir haben uns vor langer Zeit über unser parallel laufendes 365 Tage-Projekt gefunden und sind seitdem zumindest über den Reader verbunden gewesen. Jetzt hab ich Olli auch mal persönlich kennengelernt.

0011

Olli ist ein genialer Fotograf den ich immer schon bewundert habe. Er hat diese Präzision und diesen Sinn fürs besondere. Und er traut sich neue Dinge zu probieren. Zusammen mit Isi und Lissy (ja, das sind die mit den Nudeln auf dem Kopf) machten wir uns auf den Weg zu Olli. Dort trafen wir auch noch auf Vroni, eine von den Models um die ich Olli immer beneidet habe… Und schon von der ersten Minute an war klar, wir 5 verstehen uns und werden einen tollen Tag haben!

Wir starteten mit dem Versuch, ein Bild aus mehreren Ebenen zu erstellen. Olli hatte die Idee und die Zutaten. Der Rest war einfach nur ein Zusammenspiel das so gut funktionierte, als hätten wir nie etwas anderes gemacht…

0002

Aus technischer Sicht war bei mir da noch Luft nach oben. Aber das störte mich nicht. Denn es ging um die Dynamik die danach entstand. Olli hatte sein Prisma-Glas dabei und auch in der Hinsicht hab ich wieder was gelernt. Eine tolle Möglichkeit den Bilder einen gewissen Zauber zu verpassen…

0003

0004

0005

Der Wald wurde zu unserem mobilen, großflächigen Fotostudio. Überall wurde probiert, gefachsimpelt und geklickt. Der Wald war unsere Bühne und es gab keine Regeln oder Vorgaben. Ein tolles Gefühl. Ich genoss diese Zeit hauptsächlich mit der unglaublich tollen Vroni, Olli nahm sich Isi und Lissy vor 😉

0010

0009

0006

Und weil wir schonmal in der Nähe der wunderbaren Stadt Rothburg ob der Tauber waren, ging es zum Abschluss noch in den Burggarten der Stadt.

0012

0015

Für mich waren diese paar Stunden ein Highlight in diesem Jahr. Fotografisch und vor allem auch persönlich. Das Menschen, die sich bisher nicht kannten so harmonieren können ist keine Selbstverständlichkeit.

Ich danke Euch, Vroni und Olli, für Eure Begeisterung und Eure Stadtführerqualitäten. Und auch Euch, Isi und Lissy, ihr habt mich sehr stolz gemacht, denn es ist auch keine Selbstverständlichkeit so wunderbar ehrlich und erfrischend vor der Kamera zu stehen.

0016

0017

0019

0018

Zum Schluß gibt es nur noch eine ganz wichtige Sache: Schaut Euch Ollis Beitrag an und genießt seine Sicht auf diesen zauberhaften Tag…

* K L I C K *

52 Kommentare zu “Make your own Magic”

  1. Cooler Beitrag und schön das du im Laufe der Zeit so viele Menschen kennengelernt hast und dadurch auch noch Freundschaften entstanden sind. Also alles richtig gemacht und es werden sicherlich noch weitere entstehen. Dies ist sicherlich der Unterschied zwischen den Motiven die man wählt. Fotografierst du Menschen können Freundschaften entstehen. Jetzt bei meinen Schwerpunkten bleiben die Landschaften oder Objekte dort wo sie sind !

    Gefällt 1 Person

  2. Einfach nur hammergenial was da herausgekommen ist!! ❤ ich hab ja schon so einiges über diese Prismen gelesen bzw gehört aber sie selbst noch nie getestet. Wäre mal ein Versuch wert ☺️
    Die Idee mit den Spiegeln find ich soooo cool und auch die fliegenden Zetteln haben für mich so etwas herrlich poetisches. Fast schon romantisches. 😉 Wirklich eine außergewöhnlich schöne Serie! 😃
    Ich freu mich, dass du einen weiteren tollen Menschen kennenlernen durftest und wünsch dir weiterhin ganz viele magic moments bei den Bloggertreffen 😃

    Gefällt mir

    1. Das wär wirklich auch was für Dich, Du alter Präzisionsmensch 😉 Da gilt es wirklich ganz exakt zu arbeit, genau Dein Ding also 😉 Und die Bloggertreffen muss es unbedingt auch in Zukunft geben. Das denk ich jedes mal aufs Neue!!! Danke für Deine lieben Worte.

      Gefällt mir

  3. Wundertraumtolle Aufnahmen…von großartigen Fotografen und bezaubernden Frauen!
    Meinen Respekt!
    Fotografieren ist wie Zeichnen mit Licht….dies passt heute ganz besonders!
    Sei gegrüßt von Gabi

    Gefällt mir

  4. ich frage mich immer schon, wie das mit den mehreren layern funktioniert und habe es schändlicherweise noch nie in angriff genommen. ein versäumnis. wieder einmal wundervoll. du und der wald, das ist einfach eine symbiose 🙂

    Gefällt mir

    1. …und es ist sooo einfach. Hätte ich auch nicht gedacht. Bei mir ist noch ne Menge Luft nach oben, aber fürs erste Mal hat ganz gut geklappt. An der bildidee wirds bei Dir sicher nicht scheiden, ich glaub da fest an Dich und Deine Fähigkeiten ;-)) Und danke für Kompliment mit dem Wald 😉

      Gefällt mir

      1. da muss ich erstmal überhaupt in der theorie lesen, wie es fuktioniert 🙂 momentan bin ich sehr faul was solche umsetzungen angeht :/ aber das wird sicherlich auch mal wieder.

        Gefällt mir

  5. Wahnsinn! Echt! Ein wahrer Sommernachtstraum. So tolle Ideen die so gefühlvoll und faszinierend umgesetzt sind. In deiner Serie liegt echt eine wahre Magie… …die auch viel über deine Motivation des bloggens aussagt. Weiter so! Freue mich sehr drauf.

    Gefällt mir

  6. Klasse Fotoserie, kreativ, verspielt und aussagestark (ich kann bei deinen Bildern nie anders als Gedanken in diese Gesichter und Szenerien zu platzieren), und dabei zu jeder Zeit in deinem eigenen Stil! Fetzt! Vor allem spürt man die Harmonie, sehr geil dass es für dich ein Highlight war, danach sieht es auf jeden Fall auch aus!
    Beste Grüße! 🙂

    Gefällt mir

      1. Das sehe ich genauso… zu schade, dass es bisher noch nicht geklappt hat. Aber ich bin da zuversichtlich, selbst wenn es erst was im Januar werden sollte oder so 🙂 Beste Grüße aus dem Ruhrgebiet!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s