Schlagwort-Archive: Wald

Stell Dir vor Du wärst verzaubert…

Wochenende. Sommer. Hitze… Eine kurze Suche im Internet führte mich zu einer Auflistung der tollsten Familienausflugtipps im Raum Stuttgart. Und da für diesen einen Samstag schwüle Temperaturen und Gewitter vorausgesagt waren, ging ich mit hohen Ansprüchen an die Auswahl. Am besten sollte das Ziel Möglichkeiten haben, dem Regen auszuweichen, gleichzeitig aber auch der Hitze und der Sonne. Je nach dem. Dann sollten die Kinder ihren Spaß haben, ausgepowert aber auch gefordert sein, keine lange Autofahrt und moderate Preise…

Stell Dir vor Du wärst verzaubert… weiterlesen

I’ll be there for you

Ganz passend und ganz klassisch ist der Titel dieses Beitrags auch der Titelsong einer Fernsehserie. Auf die Gefahr hin das ich jetzt einen Ohrwurm verursache, die Serie heißt Friends, der Interpret The Rembrandts. Die beiden Hauptdarstellerinnen dieses Beitrags waren noch gar nicht auf der Welt, als die finale Folge im TV ausgestrahlt wurde. Aber sie verbindet eine viel wichtigere Sache…

I’ll be there for you weiterlesen

Feelings are much like waves…

Vor ein paar Wochen bekam ich eine Anfrage von einer jungen Dame namens Fiona. Es ging um Bewerbungsfotos und ob ich sowas machen würde… Im ersten Moment kamen direkt 2 Gefühle in mir hoch: „Nein, bitte nicht“ und „Ja, warum nicht, solange es nicht die verklemmt gestellten sind“! Letztendlich haben wir einen Kompromiss gefunden…

Feelings are much like waves… weiterlesen

12 magische Mottos: Mai

Mit nur einem Tag Verspätung kommt nun mein Beitrag zu Paleica’s magischem Motto für den Monat Mai. Diesmal war für mich von Anfang an klar, dass ich die Umsetzung zusammen mit einem Model realisieren möchte. Und so kam es zu einer spannenden Zusammenkunft bei der es ganz schön kreativ wurde…

12 magische Mottos: Mai weiterlesen

Swiss Army (Wo)man

Wer den Film Swiss Army Man (in diesem Fall: Taschenmesser-Mann) bereits gesehen hat, der kann ohne Probleme auch den nachfolgenden Text und die Bilder anschauen. Diejenigen die noch nicht in Genuss dieses einmaligen Films gekommen sind, sollten jetzt tief durchatmen und sich gedanklich frei machen…

Swiss Army (Wo)man weiterlesen

Musikmomente-Jahresprojekt: Februar – Blur

Wer hier in letzter Zeit aufmerksam mitgeschaut hat, dem ist sicher aufgefallen, dass ich in letzter Zeit häufiger Musik in die Beiträge mit einbaue. Das ist kein Zufall sondern absolut so gewollt. Denn irgendwie hat mich diese Herangehensweise neu motiviert und ich fühl mich super damit. Nichts desto trotz soll das eigentliche Musikprojekt weiterleben…

Musikmomente-Jahresprojekt: Februar – Blur weiterlesen

Where princes rule the world

“Destruktive Kunst” und “Frühlingsrandale”. Ein wunderbarer Bloggerkollege schrieb mir u.a. diese beiden Worte erst gestern in ein Kommentarfeld. Ausschlaggebend waren ein paar Gedanken und Fotos. Wie so oft… Es geht aber auch gar nicht wirklich um den Zusammenhang dieser Worte und die Verbindung zu meiner Person. Vielmehr ist es eine Tendenz mit der ich momentan ganz wunderbar leben kann…

Where princes rule the world weiterlesen

To be with you

Katrin und Amelie, zwei Freundinnen die sich zu Weihnachten einen kleinen Wunsch erfüllen wollten. Ein Freundinnen-Shooting… Da bin ich natürlich immer sehr gern behilflich und so lernte ich diese beiden sehr sympathischen jungen Damen kennen. Und einen weiteren Lost Place, den ich bisher so gar nicht auf den Schirm hatte.

To be with you weiterlesen

Joy is the best Make-Up

Der Name ‚Isi‘ sollte den meisten Lesern und Betrachtern inzwischen ein Begriff sein. Zwischen einem ersten zaghaften Versuch sich an die Kamera zu gewöhnen, bis hin zu diesem Familienshooting haben wir beide schon eine Menge erlebt. Isi gehört zu meinen absoluten Lieblingsmenschen die ich bisher vor der Kamera hatte. Und heute durfte ich ihre wunderbare Familie fotografieren…

Joy is the best Make-Up weiterlesen

Make your own Magic

Warum „bloggen“ wir eigentlich? Wir alle fotografieren oder schreiben gern. Und die Resultate wollen wir festhalten. Gebündelt in Beiträgen und nicht irgendwo im hintersten Eck der Festplatte. Manche von uns wollen andere Menschen erreichen, manche tun es nur für sich selbst. Für mich gibt es dabei aber einen weiteren, ganz wichtigen Punkt…

Make your own Magic weiterlesen