Welcome to the other side


In Zeiten von Beauty-Filtern, Snapchat und all den anderen Mitteln die Realität zu verfremden, tut es gut, einmal mehr die Seite auszuleben, die eben mit diesen Filtern nichts zu tun hat. Weg von der schönen Sonnenschein- und hin zur „anderen“-Seite. Warum nicht mal das Gesicht zeigen das im Alltag und in Gesellschaft eher selten vorkommt. Loredana und Nadine haben sich mir so gezeigt. Und auch wenn natürlich auch diese Fotos gestellt sind, sie zeigen dennoch eine andere Art des Befindens…

Nadine war bereits vor längerer Zeit schon vor meiner Kamera (klick). Gemeinsam mit ihrer Freundin Loredana machten wir uns dann also auf und starteten einen zweiten Versuch. Nachdem wir erst nach mehreren Anläufen einen Termin finden konnten, konnte uns auch das trübe Wetter nicht aufhalten. Augen zu und durch!

Passend dazu mal wieder eine Location die sozusagen ein Paradebeispiel für düstere Stimmung ist. Immer wieder gern genutzt und als tauglich empfunden. Es begann mit einer abenteuerlichen Wanderung durch den Wald. Und trotz der Jahreszeit machte dieser Ort nicht wirklich Lust auf Frühsommer. Doch das war ja auch nicht der Plan…

Der nächste Halt war dann der kleine Lost Place vor Ort. Und auch die direkte Umgebung wirkte eher ‚lost‘ als ‚alive‘.  Es war auch eines der Ziele der beiden, sich einfach mal nicht lächelnd und fröhlich zu zeigen. In die Rolle zu schlüpfen die auf Portrait-Aufnahmen eher selten zu sehen sind. Ich fühl mich ja wohl in solchen Momenten und das überträgt sich dann auch ganz schnell auf die Mädels vor der Kamera.

Gemeinsam wagten wir uns dann also immer weiter vor in eine ernste und eher negativ wirkende Stimmung. Schon komisch wenn man bedenkt wie viel und wie oft wir in den Zeiten zwischen den Fotos lachten und uns amüsierten. Auch so eine großartige Sache die Menschenfotografie so mit sich bringt. Dieses umschalten von fröhlich zu ernst innerhalb weniger Sekunden… Großartig!

Ich danke Euch beiden für Eure Ausdauer, für Euren Mut Euch so zu zeigen wie ihr eben auch mal seid. In den stillen Momenten, allein und mit dem eigenen Päckchen das jeder Mensch zu tragen hat. Unterschiedlich groß aber für den Träger immer gleich schwer. Ihr geht Euren Weg zusammen und in Freundschaft. Behaltet Euch das, denn zusammen sind die Päckchen auch leichter zu tragen…

30 Kommentare zu „Welcome to the other side“

  1. Super Bilder, gerade die Grüntöne gefallen mir super! Mein Lieblingsbild ist trotzdem das Bild DSC_8934, weil die düstere Stimmung magisch ist! Lachen kann auf Bildern jeder, deswegen mag ich gerade die Bilder auf denen nicht gelacht wird! 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Irgendwie hatte ich nach den einleitenden Sätzen anderes erwartet 😀 Aber so düster sind die Bilder gar nicht. Das Grün des Waldes, das fahle Licht, es macht eine andere Stimmung als Abendsonne auf dem Feldweg. Aber das ist ja wunderbar, ich bin ja ohnehin eine Freundin der verschiedenen Stimmungen und auch der ernsten Seiten und Ausdrücke, das ist menschlich und auch ein Teil von uns. Den man zeigen kann. Für sich und für andere.
    Schön, das einzufangen. Dazu gehört Vertrauen, Mut und Offenheit.
    Ich mag die S/W-Bilder besonders, auch die sehr dunklen, mit dem kleinen Lichtstrahl nur aufs Gesicht (welche Grotte war das denn??) …

    Gefällt mir

    1. In dem Fall bezieht sich das „düstere“ irgendwie auf mehrere Faktoren 😉 Zum einen das Wetter, das war echt grenzwertig… Dann die Location, immer wieder ein bisschen spooky, aber irgendwie gerade so an der Grenze zwischen „cool, machen wir“ und „naja, eher nicht so lecker“… 😉 Und auch die beiden Mädels waren so gar nicht aus auf Einhörner und Meerjungfrauen… Also in dem Fall macht die Summe den Titel aus 😉 Danke für Deinen Kommentar und genieß das Wochenende!!

      Gefällt mir

      1. 😀 nee, wie Einhörner und Meerjungfrauen sehen die nicht aus, aber hmm… eigentlich wäre das auch mal eine coole Idee, Meerjungfrauen … Unter/Wasser-Shootings … hab ich neulich gerade was interessantes gesehen, wo war das denn nochmal? Ich versuche mich mal zu erinnern, das hat mich spontan inspiriert, ließ sich bloss ncht direkt umsetzen. Vielleicht später mal 😉 Ich kenn das ja jemand mit Swimming-Pool …
        Und das Wetter ist ja immer so eine Sache … habt ihr aber gut gelöst auf jeden Fall!! 😉

        Gefällt mir

      2. 😉 Mach ich. Wird sicher noch dauern, das entsprechende Equipment fehlt mir vor allem … aber grundsätzlich wäre das eine tolle Sache. Und Ideen habe ich dazu. Kommt Zeit, kommt Experiment 😉

        Gefällt 1 Person

  3. Ist schon irre was die Bilder für ein Kopfkino auslösen und was sie einem bewirken. Ein Film oder Diashow, der erst langsam anläuft und dann immer schneller die Bilder durchspuhlt. Am Anfang bestimmt die Umgebung die Stimmung, wie eben diese den Mensch annimmt und dominiert. Je schneller jedoch die Sequenzen / Hintergründe wechseln, desto mehr liegt die Dominanz bei der Stimmung des Menschen selbst. Wirkt verdammt cool, das so zu sehen.
    ….nein, ich habe nichts geraucht. 😊😁🤣

    Gefällt mir

    1. Ach Du, manche Menschen müssen gar nichts rauchen um richtig gut drauf zu sein!! 😉 Ich habe den leisen Verdacht, dass Du zu der Sorte gehörst 😉 Es sei denn Du hast an dem Wochenende immer heimlich einen weggezogen ;-)) Vielen Dank für Deine Worte, hau rein und mach Russia unsicher ;-))

      Gefällt mir

  4. ich mag diese art von fotografie gern, viel lieber als das hochglanz und strahlende. trotzdem ist mein favorit das letzte bild, weil da einfach so viel emotion drüber kommt! toll!

    Gefällt mir

  5. Sehr sehr schön! 🙂 Vielen Dank für diese natürlichen Aufnahmen, in Zeiten von Konformität durch immer gleiche Filter & Künstlichkeit!
    Einen Favoriten mag ich gar nicht nennen grade… 🙂

    Grüßchen!

    Gefällt mir

  6. 8934 scheint der Favorit zu sein, meiner auch! Und das letzte Freundinnen-Bild 🙂 Bei den ersten drei Fotos gefällt mir der Kontrast zwischen Lilapurpurtönen & Waldgrün. Und überhaupt von mir aus gern auch ernst & düster (opitimiert & gelächelt wird doch schon genug).

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s