Stell Dir vor Du wärst verzaubert…


Wochenende. Sommer. Hitze… Eine kurze Suche im Internet führte mich zu einer Auflistung der tollsten Familienausflugtipps im Raum Stuttgart. Und da für diesen einen Samstag schwüle Temperaturen und Gewitter vorausgesagt waren, ging ich mit hohen Ansprüchen an die Auswahl. Am besten sollte das Ziel Möglichkeiten haben, dem Regen auszuweichen, gleichzeitig aber auch der Hitze und der Sonne. Je nach dem. Dann sollten die Kinder ihren Spaß haben, ausgepowert aber auch gefordert sein, keine lange Autofahrt und moderate Preise…

Relativ schnell landete ich auf der Homepage von eins & alles. Klang erstmal interessant und wurde als „Erfahrungsfeld der Sinne“ beworben. Je mehr ich mich einlas, desto begeisterter war. Ich zitiere in dem Fall mal wieder Wikipedia: … Dort kann an zahlreichen Stationen experimentell die eigene Sinneswahrnehmung entdeckt und geschult werden… oder … als Projekt zur gesellschaftlichen Teilhabe geistig behinderter Menschen initiiert… und …unterstützen Menschen mit so genannten geistigen Behinderungen im Service, bei der Pflege der Anlagen, bei der Betreuung unserer Gäste…  Allein diese Punkte hätten mir ausgereicht, diesem Ausflugsziel eine Chance zu geben.

Doch es ging weiter. Ich las von verschiedenen Innen- und Außenbereichen, ca. 100 Erlebnisstationen, experimentelles Erforschen der Sinne, Dunkelbereich, Kletterparcours, Tier-Oase und ein 3,5 km langer Erlebnispfad. Das sind nur einige der Highlights, die meine Entscheidung fix machten, die 40 km auf mich zu nehmen.

Letztendlich war es eine ganze Menge mehr an wunderbaren Momenten und Erlebnissen… Da ich mich hier nicht komplett austoben möchte und jeden Bereich einzeln hervorheben kann, lass ich in dem Fall einfach die Bilder sprechen. Und ich hoffe sie vermitteln diese wunderbaren und liebevoll gestalteten Details. Ein Ort der ganz viel Magie in sich trägt, es unendlich viel zu entdecken und auszuprobieren gibt. Der Ruhe und gleichzeitig Action vermittelt…

Es passte alles zusammen, es regnete und wir wurden vom Wald und dem Innenbereich geschützt. Es war schwül und die Sonne brannte. Wieder war der Wald zur Stelle. Wir wollten eine Pause machen und nutzen eine der zahlreichen Hängematten. Die Kinder wollten unterhalten werden, wir fanden einen Briefkasten im dem kurze Märchen zum Vorlesen versteckt waren…

Ich kann diesen Ort und vor allem auch den sozialen Ansatz zu 100% uneingeschränkt weiterempfehlen. Wer mal was anderes sucht, abseits der Indoor-Spielplätze  und Erlebnisbäder, der ist hier genau richtig. Und im Gegensatz zu anderen kindgerechten Veranstaltungen, kommen hier auch die Erwachsenen voll auf ihre Kosten…

Ganz viel Erlebnisse in der Natur, Spaß & Action, Wissen & Experimente, eine eigene Kaffeerösterei, ein tolles Restaurant… Ich werde definitiv wieder vorbeischauen. Allein aus dem Grund, dass ich nochmal die Möglichkeit habe, in eine Badewanne voller Kronkorken zu liegen 😉

52 Kommentare zu “Stell Dir vor Du wärst verzaubert…”

    1. Unheimlich wärs sicher beim ersten mal in der Dämmerung gewesen 😉 Aber so mitten im Sommer ging es eigentlich 😉 Und ja, im Süden gibts ebenfalls ne ganze Menge zu entdecken!!! Aber das hab ich ja schon des Öfteren ungefragt von mir gegeben ;-)))

      Gefällt mir

      1. 😄😄 stimmt, ich kann mich nicht erinnern, jemals gefragt zu haben: „Hey, Kuhnograph, WIE interessant ist eigentlich der Süden???“ 😉
        Nee, glaub ich dir ….
        Mach ruhig weiter Werbung für euch da unten!

        Gefällt mir

      2. Der Wildpark bei Tripsdrill wäre für Dich sicher auch ein toller Ausflugs-und Fotografietipp. Kinder findens da klasse. Erwachsene übrigens auch 😉

        Gefällt mir

  1. Das hört sich wirklich mal nach einem etwas anderen Erlebnis für die ganze Familie an! Erinnert mich optisch ein wenig an die Sachen, die hier entlang in der Nähe einer kleinen Wanderung zu einem Wasserfall aufgebaut wurden. Denke da haben die Kinder ähnlich viel Spaß. 😉
    Und solche Ausflüge sind ja einfach immer etwas schönes!

    Mir haben ehrlich gesagt schon die Erfahrungen während eines Praktikums vor vielen Jahren ausgereicht, um meine Einstellung zu Chefs zu überdenken. Es gibt ja leider wirklich… schwierige Menschen! Seltsamerweise habe ich mittlerweile festgestellt, dass es in meiner Branche wesentlich unkomplizierter ist mit den Frauen zusammen zu arbeiten. Kein Zickenkrieg, kein Kompetenz-Gerangel. Eigentlich lustig, viele vermuten gerade in meinem Bereich mehr Frauen als Zicken. Tatsächlich sind die Männer oft problematisch. 😉

    Gefällt mir

    1. Absolut, der Trend hin zu diesen Erlebnispfaden gefällt mir und macht es den Eltern auch leichter, die Kids sinnvoll zu beschäftigen 😉 Und was Deine Schilderungen zum Thema Zickenkrieg angeht, da bin ich jetzt aber wirklich auch überrascht, hätte ich so nicht gedacht 😉

      Gefällt mir

  2. Super schöne Bilder, du bringst du Atmosphäre wirklich ganz wunderbar rüber! 🙂
    Ich war dort vor einigen Jahren, um einen meiner Kindergeburtstage zu feiern. Hat damals schon allen super gut gefallen!

    Gefällt 1 Person

  3. Wir lieben diesen Ort und sind regelmäßig dort! Immer gibt es etwas Neues zu entdecken, das Areal wird von Jahr zu Jahr in Zusammenarbeit mit Kunststudenten erweitert. Was ich noch an Deinem tollen Artikel ergänzen möchte: man kann da auch noch vorzüglich essen – ein weiterer großer Unterschied zu den üblichen Pommes & Currywurst anderer Ausflugslocations! 👍

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s