Schlagwort-Archive: Nature

Von Wurzeln und Blättern…

Der Herbst ist da und scheint teilweise in seinen prächtigsten Farben. Höchste Zeit für ein paar Bilder inmitten dieser Szenerie mit allen Zutaten die es dazu braucht. Lachende Kinder, ein bisschen Sonne, gute Laune und ein paar Bäume. Je mehr desto besser, das gilt für die Blätter und für die Kinder. Ein Hoch auf (Groß)Familienshootings, denn wo sonst erlebt man so viele Charakterköpfe auf einmal…

Von Wurzeln und Blättern… weiterlesen

Von Prinzessinnen und Prinzen…

Nikola und Tobias. Die Hauptdarsteller eines Shootings, das schon lange hätte stattfinden sollen. Denn zum ersten Mal sind Tobias und ich vor einem Jahr in Kontakt getreten. Aber wie so oft im Leben spielen der Alltag, die Verpflichtungen und die unzähligen Termine ihre eigenen Spielchen… Umso schöner, dass auch ein Jahr später die wirklich wichtigen Voraussetzungen für ein Paarshooting noch in Takt sind: eine funktionierende Partnerschaft…

Von Prinzessinnen und Prinzen… weiterlesen

Einzeln sind wir Worte, zusammen ein Gedicht

Der Titel für diesen Beitrag ist mir vor einiger Zeit im Internet begegnet. Er stammt von einem gewissen Georg Bydlinski, ein österreichischer Schriftsteller. Ich finde diesen Spruch für eine Hochzeit extrem passend und auch nicht kitschig. Worte können leer und bedeutungslos umherirren, ein Gedicht macht Sinn und kann wunderschön sein. Selbst für einen Anti-Poeten wie mich…

Einzeln sind wir Worte, zusammen ein Gedicht weiterlesen

Lisa is (more than) a friend of mine…

Der erste Teil des Shootings mit Lisa & Lisa wurde ja ganz ungeplant der Beitrag für den Musikmoment im September. Doch wir haben noch mehr zustande gebracht. So ergiebig waren die Aufnahmen aus unserem Shooting im LKW/Wald/Lostplace/Steinbruch. Das Schöne daran war die Tatsache, dass alle Locations nur ein Meter auseinander liegen. Dementsprechend effektiv waren meine Kamera, die Mädels und ich…

Lisa is (more than) a friend of mine… weiterlesen

A place to be: Serfaus-Fiss-Ladis

Jedes Jahr aufs Neue stellt man sich die eine Frage: Wohin soll es in den wohlverdienten Urlaub gehen…? Flugzeug, Auto, Camping, Hotel, Roadtrip? Jede Art zu verreisen hat seine Vor- und Nachteile. Und man muss die aktuellen Lebensumstände dabei berücksichtigen…

A place to be: Serfaus-Fiss-Ladis weiterlesen

See the world hanging upside down

Der Besuch einer Höhle gehört für mich ja eher in die Schulzeit. Also gibt es eigentlich keinen Grund, sich eine solche Sehenswürdigkeit überhaupt anzuschauen. Wenn man jetzt aber am Rande der Schwäbischen Alb wohnt und sich dort die Höhlen tummeln, darf man auch mal an einem regnerischen Sonntag zusammen mit Manni in eine Höhle kriechen um zu fotografieren. Allerdings bin ich mit dem Ziel dorthin, die Höhle aus einem anderen Blickwinkel festzuhalten…

See the world hanging upside down weiterlesen

12 magische Mottos: August

Manchmal lohnt es sich wirklich, bis zum Ende eines Monats zu warten. Denn diesmal sitze ich in Serfaus, Österreich und erlebe das magische Motto das Paleica für den August vorgegeben hat, hautnah: Wildnis. Ein großes Wort das viel Spielraum offenlässt. Sagt auch wikipedia…

12 magische Mottos: August weiterlesen

A place to be: Bodensee

Der Bodensee ist unser Ersatz für das Meer das die Menschen in Norddeutschland vor der Haustüre haben. Ob es sich dabei um einen gleichwertigen Ersatz handelt, muss jeder für sich entscheiden. Aber es gibt keinen Zweifel daran, dass dieser See zu den schönsten Plätzen in unserem Bundesland zählt…

A place to be: Bodensee weiterlesen

Brave enough to play with fire…

Es gibt insgesamt so um die zig Milliarden Menschen auf der Welt. Große und kleine, dunkle und helle, arme und reiche, religiöse und fanatische… Jeder Mensch unterscheidet sich durch Charaktereigenschaften, Aussehen, Verhalten und nochmal tausend Dinge. Und doch sind wir alle nur Menschen… Selbst vor der Kamera ähnelt niemand dem anderen. Diesmal durfte ich ebenfalls einen ganz individuellen, spannenden Menschen fotografieren…

Brave enough to play with fire… weiterlesen

Musikmomente-Jahresprojekt: Juli – 10.000 miles

In der Fotografie geht es für viele darum, Momente festzuhalten. Momente kann man auf unterschiedlichste Art interpretieren und erleben. Manche Momente können aber auch Dinge erzählen. Oder Geschichten.  Über einen Menschen und über das Leben. Dann kann Fotografie mehr sein als nur Momente festhalten. Dann wird Fotografie im wahrsten Sinne lebendig und spürbar…

Musikmomente-Jahresprojekt: Juli – 10.000 miles weiterlesen